Home » Archive

Artikel mit Tag: Cluster

[8 Jul 2015 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
XKeyscore: NSA spioniert mit Red Hat Enterprise Linux

Fantastische Neuigkeiten! Die NSA betreibt XKeyscore anscheinend mithilfe von RHEL (Red Hat Enterprise Linux). XKeyscore ist das Stück Software, das am liebsten das digitale und mobile Leben eines jeden Menschen auf Erden überwachen möchte. XKeyscore wurde im Zuge der Enthüllungen von Edward Snowden ein Begriff. Dass sogar die NSA auf Linux oder Red Hat Enterprise Linux setzt, zeigt wohl die Qualität und Stabilität des Produkts! Auch andere Open-Source-Software findet bei den Profischnüfflern Einsatz. So soll Apache Web Server Einsatz finden […]

[13 Mai 2014 | 11 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Syncthing: Open-Source-Alternative zu BitTorrent Sync

BitTorrent Sync hat vom Prinzip her viele Freunde. Allerdings mögen es einige Leute nicht, vor allen Dingen in der Open-Source-Szene, das der Code nicht offen ist: Closed Source. Syncthing könnte genau das sein, auf das viele gewartet haben. Eine dezentralisierte Möglichkeit, seine Daten synchron zu halten und das ganze als Open-Source. Im Gegensatz zu Dropbox, ownCloud und so weiter, braucht man für die Synchronisation der Daten keinen Mittelsmann oder Server. Die Daten liegen immer nur auf Deinem Rechner in Deinem […]

[10 Jan 2013 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux-Cluster in wenigen Minuten aufgesetzt: PelicanHPC 2.9

PelicanHPC wurde zunächst unter dem Namen ParallelKnoppix entwickelt. Damit bekommt man auch gleich schon ein besseres Bild, was die Distribution eigentlich macht. Es handelt sich um ein ISO-Hybrid-Abbild (CD oder USB), mit dem man einen Computer-Cluster in nur wenigen Minuten selbst aufsetzen kann. Mit einem Pelican Cluster kannst parallel mittels MPI die Rechner ausnutzen. PelicanHPC lässt sich natürlich auch nur auf einem Computer mit mehreren CPU-Kernen einsetzen – aber das kann heute fast jede Linux-Distribution. Interessanter ist die Aufgaben über […]

[7 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für Wissenschaftler haben virtuelles menschliches Gehirn erschaffen – Powered by Linux! | Autor: Jürgen (jdo) ]
Wissenschaftler haben virtuelles menschliches Gehirn erschaffen – Powered by Linux!

Wissenschaftler der University of Waterloo (Centre for Theoretical Neuroscience) haben erfolgreich ein menschliches Gehirn nachgebildet, das sogar komplexe Aufgaben erfüllen kann (wenn man sich die Welt heutzutage so ansieht, wundert es einen, dass letzteres überhaupt ein Kriterium ist … 🙂 ). Das virtuelle Gehirn kann Zeichnugen kopieren, erkennt Bilder, kann zählen, Fragen beantworten und so weiter. Das Gehirn braucht 24 GByte Arbeitsspeicher und wird von einem Supercomputer mit Linux angetrieben. Selbst mit dieser Hardware-Ausstattung braucht es allerdings 2,5 Stunden Rechenzeit, […]

[19 Nov 2012 | Kommentare deaktiviert für 2 Server des FreeBSD.org-Clusters kompromittiert | Autor: Jürgen (jdo) ]
2 Server des FreeBSD.org-Clusters kompromittiert

Das FreeBSD-Team hat am Samstag den 17. November bekannt gegeben, dass sich Unbekannte Zugriff auf zwei der Server im FreeBSD.org-Cluster verschafft haben. Entdeckt wurde der Einbruch am 11. November 2012. Die betroffenen Maschinen wurden offline geschalten und genau unter die Lupe genommen. Wegen Vorsichtsmaßnahmen wurden auch andere Maschinen der Infrastruktur aus dem Netz genommen. Bisher hat man laut eigenen Angaben keinee Beweise gefunden, dass Endanwender von dem Einbruch betroffen sind. Nutzer sollten sich aber den Bericht gut durchlesen und dann […]

[2 Mrz 2012 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Sicherheits-Distribution BackTrack 5 R2 mit vielen Neuerungen

Auch wenn ich mich wiederhole: Systeme wie BackTrack werden gerne als Hack-Distributionen bezeichnet und als böse verteufelt. Solche Distributionen werden allerdings mit dem Ziel Sicherheit entwickelt und gibt Administratoren und Netzwerk-Verwaltern ein unglaublich wertvolles Werkzeug in die Hand, Schwachstelle aufzuspüren. Natürlich lässt sich damit auch Blödsinn anstellen. Das ist aber erstens illegal und zweitens nicht sehr nett 🙂 Wer BackTrack und Co. in der Firma einsetzen möchte, sollte dies unbedingt mit seinen Vorgesetzten absprechen – sonst kann es großen Ärger […]

[17 Feb 2012 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kostenlose Virtuelle Umgebung: Proxmox 2.0 RC1 „Virtual Environment“

Proxmox basiert auf Debian und vielleich sollte ich erst einmal erklären, was diese Spezial-Distribution eigentlich tut. Proxmox stellt eine virtuelle Umgebung (benutzt KVM) zur Verfügung, die sich via Browser steuern lässt. Darin kannst Du dann weitere Linux- oder Windows-Gäste installieren. Es ist vielleicht ein bisschen mit VMware ESX Server vergleichbar. Wer bereits eine Beta-Version von Proxmox VE 2.0 am Laufen hat, kann mittels aptitude update && aptitude full-upgrade aktualisieren. Ein Upgrade von Ausgabe 1.9 ist derzeit noch nicht unterstützt, ist […]

[6 Feb 2011 | Kommentare deaktiviert für Mit Bildergalerie: Debian GNU/Linux 6.0 „Squeeze“ ist veröffentlicht | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mit Bildergalerie: Debian GNU/Linux 6.0 „Squeeze“ ist veröffentlicht

Nach 24 Monaten Entwicklungszeit ist Debian GNU/Linux 6.0 mit Codenamen „Squeeze“ veröffentlicht. Erstmalig gibt es die Linux-Distribution in zwei verschiedenen Geschmacksrichtungen. Neben Debian GNU/Linux haben die Entwickler Debian GNU/kFreeBSD als Technologie-Vorschau vorgestellt. Debian 6.0 enthält als Desktop-Umgebungen KDE Plasma, GNOME, Xfce und LXDE. Wie immer sind im Repository auch alle möglichen Server-Pakete enthalten. Das Betriebssystem bringt Kompatibilität mit FHS v2.3 und Software, die für 3.2 LSB entwickelt wurde. Mehr als 29.000 Software-Pakete, die aus knapp 15.000 Quell-Paketen gebaut wurden befinden […]

[12 Jan 2011 | Kommentare deaktiviert für Früher ParallelKnoppix: PelicanHPC 2.3 | Autor: Jürgen (jdo) ]
Früher ParallelKnoppix: PelicanHPC 2.3

Michael Creel hat die Verfügbarkeit von PelicanHPC 2.3 angekündigt. Früher war das projekt als ParallelKnoppix bekannt. Das Betriebssystem ist eine auf Debian basierenden Live-CD, mit der sich auf einfache Weise Cluster aufsetzen lassen. Die neueste Ausgabe basiert auf Debian „Squeeze“. Ebenso gibt PelicanHPC ab sofort nur noch in einer 64-Bit-Version. Ansonsten gibt es laut eigener Aussage wenig Änderungen gegenüber 2.2. Die meisten Pakete seien allerdings auf einen neueren Stand gebracht worden. Zum Beispiel ist der Linux-Kernel in Version 2.6.32 an […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet