Home » Archive

Artikel mit Tag: Anwender

[20 Mrz 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Bruce Schneier: Anwender in Trainings auf Sicherheit zu sensibilisieren ist Zeit- und Geldverschwendung

Sicherheits-Koriphäe Bruce Schneier findet es Zeit- und Geldverschwendung, wenn man Anwender in Sitzungen bezüglich Computer-Sicherheit trainiert. Er ist der Meinung, dass das Geld in anderen Bereichen besser aufgehoben ist. Selbst wenn man Leute in solchen Sitzungen auf die Gefahren hinweist, wird immer die Bequemlichkeit siegen. Nach Schneiers Ansicht hat die Computer-Industrie versagt. Man solle besser Systeme erschaffen, die keine schwachen Passwörter erlauben oder es dem Anwender ermöglichen auf alles zu klicken, was nicht bei 3 auf dem Baum ist. Er […]

[9 Mai 2012 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux-Anwender in der Nachbarschaft? Schaut mal auf OSHackers …

Ok, das klingt nun dramatischer als es ist. Die Seite OSHackers.org verwendet keine von Google gesammelten Daten, um die Linux-Anwender auf einer Weltkarte darzustellen. Das Ganze ist total freiwillig und Linux-Nutzer müssen sich registrieren und den Standort selbst eintragen. Dabei wählst Du dann das System aus und wo das System steht. Die Sache ist noch etwas in den Kinderschuhen und viele Leute haben sich noch nicht eingetragen. Ich habe es mir auf jeden Fall mal als Lesezeichen abgespeichert. Geben wir dem Projekt […]

[24 Feb 2012 | 21 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]

Es ist manchmal schon erstaunlich, in welcher Weise einem Worte ausgelegt werden. Beim Beitrag „Gedanken: Der Sinn und Unsinn in Ubuntu for Android“ wurde mir unter anderem schlechte Recherche vorgeworfen und dann gleich noch ein Mint-Fanboy an den Kopf geschmissen. Wenn man die Zeilen aber genau liest, war es eher eine Frage und die Bitte zu weiteren Informationen. An dieser Stelle „Danke schön“ an alle, die mich zu diesem Thema schlauer gemacht haben. Was ich überhaupt nicht leiden kann, Einige […]

[24 Jan 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Jede Menge Neuerungen und Verbesserungen: Cinnamon 1.2 ist veröffentlicht

Clement Lefebvre hat Cinnamon 1.2 angekündigt und es gibt jede Menge Neuerungen zu berichten. Gleich am Anfang spricht der Erfinder davon, dass alle APIs und der Desktop selbst nun komplett stabil sind. Nun sei man gerade dabei, eine Dokumentation für Künstler und Entwickler zu entwerfen. Eine Webseite für Downloads, Bewertungen und Kommentare für Themes soll es auch bald geben. Ebenso will man die Seite mit Applets und Erweiterungen würzen. Desktop-Effekte Cinnamon ist laut eigener Aussage der erste Schritt, dem Anwender […]

[8 Dez 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Haiku-Tutorial mit einem Jahr Verspätung erschienen

Die Kraft liegt bekanntlich in der Ruhe und dass lieber spät als nie besser ist, dürfte auch hinlänglich bekannt sein. Somit gibt es nun ein Haiku-Video-Tutorial, dass laut eigener Aussage eigentlich schon ein Jahr früher fertig werden sollte. Als angegebene Zielgruppe für das Video nennt der Erschaffer in erster Linie Linux- und BSD-Anwender. Aber auch alle anderen Neugierigen dürfen gucken. Das Video ist unter der Lizenz Creative Commons (Attrib / No-Derivs) veröffentlicht. Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*. Am schnellsten […]

[7 Nov 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux Mint 12 wird auf GNOME 3 setzen – aber eine eigene Desktop-Umgebung mit sich bringen

Das auf Ubuntu basierende Linux hat mit Version 11 „Katya“ nicht auf Unity gesetzt, sondern weiterhin GNOME 2.32 ausgeliefert. Das Mint-Team werkelt nun schon eine Weile an der nächsten Ausgabe und hat nun bekannt gegeben, was Ausgabe 12 so mit sich bringen wird. So sehr man GNOME 2.32 auch mag, will man mit zukünftigen Technologien gehen und daher wird GNOME 3 zum Einsatz kommen. Nun stellen sich die Entwickler die Frage: „Was können wir tun, damit Anwender GNOME 3 mögen? […]

[31 Okt 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Das Recht dual zu booten: Linux-Gruppen machen sich vor Windows-8-Start stark

Red Hat, Canonical und die Linux-Foundation haben eine Reihe von Vorschlägen eingebracht, um die Möglichkeit von Linux-Installationen auf Windows-8-Rechnern zu bewahren. Windows-8-Computer sollten so ausgeliefert werden, dass Anwender per Standard mehr Rechte besitzen, argumentieren die Linuxer. Wie ich bereits berichtet habe, sollen Windows-8-Rechner mit aktiviertem UEFI Secure Boot ausgeliefert werden. Das könnte es schwierig machen, Windows 8 durch Linux zu ersetzen oder Computer mit Dual-Boot-Installationen zu bestücken. Wenn ein Hersteller ein „Designed für Windows 8“-Logo erhalten will, muss der PC […]

[31 Okt 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Benutzerfreudliches BSD mit GNOME: GhostBSD 2.5 Beta 3

Eric Turgeon hat eine dritte Beta-Ausgabe von GhostBSD 2.5 zur Verfügung gestellt. Es handelt sich hier um ein auf FreeBSD 9.0-RC basierendes Betriebssystem mit GNOME als Desktop-Umgebung. Untere anderem wurden diverse Fehler ausgebessert. Linux-Basis-Kompatibilität befindet sich genauso wie Linux Flash Player auf der Installations-DVD. GhostBSD lässt sich auf zwei verschiedene Arten installieren. Sie können entweder das Installations-Symbol anklicken oder gbi in einer Terminal-Emulation eintippen. Der Befehl ginstall in einem Terminal ruft die neue Text-Installations-Methode auf. Ginstall eigent sich hervorragend für […]

[12 Sep 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Öffentlicher Beta-Test: Erweiterungs- und Templates-Repository für LibreOffice

Florian Effenberger von The Document Foundation (TDF) lädt Entwickler ein, ihre Erweiterungen einzureichen. Es gibt ab sofort einen öffentlichen Beta-Test eines Expansion- und Template-Repository für die freie Bürosoftware-Sammlung LibreOffice. Die Erweiterungen werden von der Community geprüft und bewertet. LibreOffice lässt sich mit hunderten von Erweiterungen und Templates komfortabler machen. Anwender können diese Extras einfach herunterladen und somit die Funktionalität der Software verbessern und erweitern. Durch das Repository können Entwickler Add-Ons auf einfach Weise Millionen von anderen Anwendern zur Verfügung stellen. […]

[9 Sep 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Bald jeden Monat eine neue Ubuntu-Version?

Es wurde ein Vorschlag für einen neue Veröffentlichungs-Strategie von Ubuntu-Ausgaben eingereicht. Darin ist zu lesen, dass es künftig jeden Monat eine neue Ubuntu-Version gibt und nicht alle sechs Monate. Der Vorteil wäre laut Antragsteller Scott James Remnant, dass neue Ubuntu-Funktionen nicht nur alle sechs Monate in die Distribution gezwängt werden müssten. Sie würden dann implementiert, wenn sie auch fertig und funktionabel sind. Scott James Remnant ist nicht irgendwer, sondern war früher bei Canonical angestellt und ist nun Ubuntu Developer Manager. […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet