Home » Archive

Artikel mit Tag: Anonymous

[22 Dez 2014 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Anonymous warnt Sony: Wenn Ihr „The Interview“ nicht veröffentlicht, tun wir das

Das Hacker-Kollektiv von Anonymous haben deutliche Worte an Sony bezüglich des Films The Interview geschickt. Im Endeffekt sagen sie: „Wenn Ihr The Interview nicht veröffentlicht, dann tun wir das“. The Interview von Anonymous? The Interview wurde von Sony aus dem Verkehr gezogen und soll nicht veröffentlicht werden. Update: Zumindest hat man es auf die lange Bank geschoben und den Termin 25. Dezember 2014 vorerst abgesagt (Danke für den Hinweis im Kommentar). Der Film ist als Action-Comedy eingestuft. Dave Skylark und […]

[20 Nov 2014 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Cyber Security Summit – Aktuelle Herausforderungen für die Cyber Security

Hinweis: Es handelt sich hier um einen Gast-Artikel von www.dworld.de, den ich allerdings nicht unkommentiert stehen lassen möchte. Meine persönliche Meinung dazu am Ende des Beitrags. Bevor nun einer denkt, ich wäre ein „böser Bube“, ich habe extra nachgefragt, ob das so veröffentlicht werden soll, weil ich dann meine unverblümte Meinung dazu ebenfalls kund tue. Das wurde Bejaht. Doch zunächst der Gast-Beitrag. Der „Cyber Security Summit“ der Telekom hat sich als Expertentreff zu Thema „Internetsicherheit“ etabliert. Und auch in diesem […]

[16 Nov 2013 | 5 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Seit fast einem Jahr: Anonymous hat eine unbekannte Anzahl an Rechnern von US-Behörden und der Army infiltriert

Tja, die eigene Medizin muss schon reichlich beschissen schmecken. Da spionieren die US-Geheimdienste die ganze Welt aus, merken aber seit fast einem Jahr nicht, dass etliche US-Behörden und die Army selbst Angriff eines Cyberangriffs ist. Das berichtet zumindest Reuters, die sich wiederum auf Aussagen des FBIs berufen. So wie es aussieht haben sich die Hacker, ich verzichte in diesem Fall bewusst auf Cyberkriminelle oder böswillige Hacker – dafür ist die Schadenfreude einfach zu groß, durch eine Lücke in Adobe ColdFusion […]

[20 Jan 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
#OpMegaupload: Anonymous is on a killing spree – eine Webseite nach der andere offline

Weil die populäre Filesharing-Webseite Megaupload von den US-Behörden geschlossen wurde, zeigt sich derzeit der ganze Zorn von Anonymous. Das Hacker-Kollektiv hat zum Sturm gegen Seiten von Behörden und Musik-Industrie-Labels aufgerufen. In der Ankündigung spricht man vom größten Angriff aller Zeiten. Gezielt geht es gegen justice.gov, universalmusic.com, riaa.org, mpaa.org, copyright.gov,hadopi.fr, wmg.com, usdoj.gov, bmi.com und fbi.gov. Einige der Seiten sind derzeit tatsächlich nicht erreichbar. Anonymous setzt wohl als Waffe DDoS (Distributed Denial of Service) ein und zwingt die Internetauftritte somit in die […]

[28 Dez 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Anonymous zu Stratfor-Hack: Wir waren es nicht! – Halt wir waren es doch!

Strafor wurde gehackt und untere anderem haben Unbekannte mit den gestohlenen Kreditkarten-Nummern eine Million US-Dollar an wohltätige Organisationen gespendet. Das ist bekannt und wurde überalls breit getreten. Nun fängt der Spaß aber erst an! Das Hacker-Kollektiv Anonymous hat bekannt gegeben, nicht für den Stratfor-Hack verantwortlich zu sein. Stratfor stehe unter dem Schutz der Presse-Freiheit und der Ehrenkodex von Anonymous verbiete es, die Medien anzugreifen. Klingt plausibel – Fall abgeschlossen? Nein, denn so einfach ist es doch nicht. Es gibt eine […]

[22 Aug 2011 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]

Also manchmal fragt man sich schon, was bei so gewissen Leuten im Hirn vor sich geht. Vor allen Dingen dann, wenn man einen bekannten deutschen Wirtschafts-Blog betreibt (www.weissgarnix.de) und auch noch Buchautor ist: Thomas Strobl – Ohne Schulden läuft nichts: Warum uns Sparsamkeit nicht reicher, sondern ärmer macht. Stefan Münz (unter anderem bekannt durch SelfHTML) hat auf Google Plus folgendes zum Anonymous-Angriff auf die GEMA-Webseite beigetragen: DigiWar in Deutschland: Anonymous vs. GEMA Isoliert betrachtet könnte man von einem spannenden IT-Match […]

[22 Aug 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Anonymous hat zugeschlagen: Webseite der GEMA ist down – schon wieder

Anscheinend hat Anonymous sein Drohung wahr gemacht und ein bisschen mit der Webseite der GEMA gespielt. Die Seite lieferte bis vor wenigen Minuten nocht einen „503 Service Service Unavailable“, funktioniert aber nun wieder. Anscheinend mussten die Administratoren das böse Bild entfernen und suchen, ob Anonymous noch weiteren Unfug getrieben hat. Die GEMA hat den Zorn von Anonymous (und vieler Nutzer) auf sich gezogen, weil Sie Geld von auf YouTube hochgeladener Videos haben möchte. Das Ergebis ist nun, dass einige Videos […]

[12 Aug 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Anonymous reagiert auf Camerons Drohung mit Einschränkung der Kommunikation

Premier-Minister David Cameron (Großbritannien) hat eine Blockade des beliebten BlackBerry-Messengers zur Diskussion gestellt. Grund sein, dass sich Randalierer darüber organisieren. Ebenso solle man darüber nachdenken, Krawallmachern Zugriff zu sozialen Netzwerken wie Twitter und Facebook zu verwehren. Braucht man nicht weiter auszuweiten, steht ja überall in den Nachrichten (Tagesschau zum Beispiel). Das hat die Hacktivisten von Anonymous auf den Plan gerufen, die über die Zensur gar nicht glücklich sind. @AnonOps hat getwittert, dass man in zeiten von Unruhen einfach das Internet […]

[10 Aug 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
5. November: Anonymous plant Großangriff auf Facebook

Mitglieder der Hacktivisten haben angekündigt, Facebook am 5. November anzugreifen. Das ist der Tag, an dem Guy Fawkes am 5. November 1605 das Parlament Großbritanniens angegriffen hat. Remember, remember the fifth of November The gunpowder, treason and plot. I know of no reason why the gunpowder treason Should ever be forgot In einem YouTube-Video warnt Anonymous Facebook. Das soziale Netzwerk sei das Gegenteil der AntiSec-Bewegung. Anwender seien weder vor Facebook noch vor den Regierungen sicher. Eines Tages werde man zurückblicken […]

[9 Aug 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Anonymous veröffentlicht 7,4 GByte Daten von US-Strafverfolgungsbehörden

Als Teil der Antisec-Kampagne haben die Hacktivisten von Anonymous 7,4 GByte Daten von rund 70 amerikanischen Strafverfolgungs-Behörden via BitTorrent veröffentlicht. Das Paket enthält persönliche Details, E-Mail-Adressen, Trainings-Video und so weiter. Die Daten kommen von 76 Webseiten, die alle auf dem selben Server (gehört Brooks-Jeffrey Marketing – BJM) gehostet waren. Die Hacker haben ganz offenbar eine Sicherheitslücke gefunden und ausgenutzt, die ihnen Zugriff auf die Daten gaben. BJM hat das Loch zwar gemerkt und einen neuen Server aufgestellt, allerdings auch eine […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet