Stranger Things: Tolles Android-Spiel – kostenlos und ohne Werbung!

4 Januar 2018 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Wenn man auf Reisen ist, gibt es auch Wartezeiten. Irgendwie muss man irgendwo immer warten heutzutage. Früher wurde sich unterhalten, heute glotzen alle ins Smartphone. Nun kann man sich die Zeit damit vertreiben, das Frühstück der anderen auf Facebook zu begutachten. Auf der anderen Seite gibt es kleine Juwelen wie Stranger Things für Android, das noch gar nicht so lang auf dem Markt ist.

Stranger Things

Stranger Things

Stranger Things gefunden

Ich habe Updates auf dem Smartphone eingespielt und da wurde mir Stranger Things präsentiert. Ich kenne die erste Staffel der Serie und wurde neugierig. Also habe ich das Spiel installiert, weil es nichts kostet. Natürlich habe ich mit einer Lawine an Werbung gerechnet, aber die blieb aus. Ein kostenloses Spiel ohne Werbung? Also das Netflix-Logo siehst Du beim Start, aber das war es dann auch schon.

Das Spiel hat mir von Anfang an gefallen, da es mich irgendwie an die Final-Fantasy-Zeit auf dem Gameboy erinnerte. Es ist ein nettes Pixel-Adventure für Zwischendurch. Im Grunde genommen geht es darum, Rätsel zu lösen, Gegenstände zu sammeln und so weiter.

Sehr tiefgründig ist das Spiel nicht und die Rätsel lassen sich relativ einfach lösen. Aber Stranger Things macht echt Spaß. Du schaltest nach und nach verschiedene Charaktere frei, die alle unterschiedliche Fähigkeiten haben. Du musst sie geschickt einsetzen, um das Spiel zu lösen. Weiterhin gibt es die Gartenzwerge und die Videokassetten, die Du alle sammeln kannst. Schaffst Du es, alle Waffeln zu sammeln, kannst Du damit den Charakter Eleven freischalten. Deswegen mache jeden Kühlschrank, jedes Fass und so weiter auf.

An manche Orte musst Du zurückkehren. Dort gab es zum Beispiel ein Rohr, dass Du vor Will nicht benutzen konntest.

Sammle so viele Herzen wie möglich, um Deine Gesundheit zu maximieren. Ich konnte den Endgegner aber auch besiegen, ohne alle Herzen gesammelt zu haben. Die Endgegner lassen sich alle mit einer Strategie besiegen und nicht einfach durch wildes draufkloppen.

Rede mit allen Leuten, da einige gewisse Gegenstände verloren haben. Bringst Du sie zurück, bekommst Du Belohnungen. Das können Herzen sein oder auch Geld.

Größere Karte und Dungeons

Es gibt eine größere Umgebung und diverse Dungeons. Da ist ein Steinbruch, das Hawkins Labor, die Schule und so weiter. Du hangelst Dich von Verließ zu Verließ und löst eben Rätsel, sammelst Sachen, drischt auf Gegner ein und so weiter. Teilweise kannst Du die Gegner nur besiegen, wenn Du sie in eine Falle lockst. Es gibt auch einen Dungeon, in dem Du nicht gesehen werden darfst.

Ein nettes, kleines Spiel

Ein nettes, kleines Spiel

Eine Übersichtskarte verrät Dir immer, wo Du Dich gerade aufhältst. Gewisse Bereiche sind am Anfang nicht erreichbar.

Übersichtskarte

Übersichtskarte

Öffnest Du die Karte in einem Verließ, zeigt sie Dir an, welche Gegenstände zu finden sind und was Du schon erledigt hast (im Screenshot unten links).

Ein Dungeon oder Verließ in Stranger Things

Ein Dungeon oder Verließ in Stranger Things

Kämpfe teilweise ein bisschen fummelig

Die einzige Kritik, die ich habe: Die Kämpfe sind mit dem Touchscreen teilweise ein bisschen fummelig. Aber wie schon erwähnt, kann man sich durch geschickte Strategien helfen und nach spätestens 1 bis 2 Anläufen klappt es dann auch.

Normal oder Klassisch?

Der Unterschied zwischen den beiden Modi ist wohl: Verlierst Du bei Klassisch Dein Leben, musst Du an den Anfang des jeweiligen Verließ zurück und alle Gegner rennen wieder herum. Ist etwas härter, kann aber auch ziemlich nerven. Manchmal rennst Du in einen Raum voller Gegner, tippst auf dem kleinen Smartphone-Bildschirm an die falsche Stelle und bist platt. Das taugt mir gar nicht und deswegen habe ich mich für den normalen Modus bei Stranger Things entschieden.

Stranger Things: Normal oder Klassisch?

Stranger Things: Normal oder Klassisch?

Stranger Things herunterladen

Geht ganz einfach. Hast Du ein Smartphone oder ein Tablet mit Android, dann installiere das Spiel einfach über den Google Play Store. Es kostet wie gesagt nichts und es werden keine Werbebanner, Videofilme und dergleichen eingeblendet. Es ist eine tolle Werbung an sich für Stranger Things, klar. Aber die macht richtig Spaß – das Genre musst Du schon mögen, aber mir gefallen solche Spiele – vor allen Dingen für Zwischendurch oder um Wartezeiten zu überbrücken.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 17F1hqc9LgsAC19DPv5PaRbqsEhuE8AmAA

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten