F1 2017 für Linux? Feral Interactive fragt, ob es Interesse gibt

19 August 2017 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

F1 2017 wird am 25. August für Windows und macOS erscheinen. Eine Linux-Version war nicht geplant, zumindest bisher. Feral Interactive fragt aber nun explizit via Twitter, ob es Interesse für einen Linux-Port gibt.

Im Endeffekt will Feral Interactive wohl das Feedback testen, ob sich ein Port lohnen könnte. Sind die Entwickler der Meinung, dass sich ein Port rentiert, dann wird F1 2017 für Linux aber nicht diesen Monat das Licht der Welt erblicken. Fans der Formel 1 werden sicherlich dafür sein.

Digitale Raser wissen, dass F1 2015 für Linux portiert wurde, F1 2016 aber nicht, weil sich der Vorgänger nicht so toll verkauft hat. F1 2015 hat aber nicht wirklich tolle Bewertungen und wurde wohl auch zu spät portiert. F1 2016 wurde hingegen als sehr positiv bewertet.

Für F1 2017 gibt es natürlich noch keine Bewertungen und die werden wohl auch eine Rolle spielen. Ein Kaufanreiz ist auf jeden Fall da. Es ist das offizielle Rennspiel der Formel 1 und die kommende Version bietet einen erweiterten Karrieremodus. Du musst nicht nur Deine Fahrkünste verbessern, sondern auch Deinen Flitzer weiterentwickeln.

F1 2017 Special Edition gibt es bis zum 17. Oktober (Quelle: steampowered.com)

F1 2017 Special Edition gibt es bis zum 17. Oktober (Quelle: steampowered.com)

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 17F1hqc9LgsAC19DPv5PaRbqsEhuE8AmAA

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten