Enigmail warnt mich, nicht manuell auf Thunderbid 78 zu aktualisieren

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Eigentlich schnurrt Enigmail ganz brav und leise im Hintergrund. Nun ist es aber relativ laut geworden. Es warnt mit einer Meldung, nicht manuell auf Thunderbird 78 zu aktualisieren. Das gilt dann, wenn man OpenPGP für wichtige Zwecke einsetzt.

Der Grund ist, dass Enigmail für Thunderbird 78 nicht mehr als traditionelle Erweiterung zu Verfügung steht, weil OpenPGP in Thunderbird integriert wird. Allerdings ist die Funktion noch experimentell und per Standard deaktiviert.

Eine stabile Version von OpenPGP ist ab Thunderbird 78.2 geplant.

Enigmail warnt vor manueller Aktualisierung auf Thunderbird 78

Enigmail warnt vor manueller Aktualisierung auf Thunderbird 78

Hier ist die Mitteilung im (fast) Wortlaut.

Wichtige Information für Thunderbird 78

Wenn Sie die Sicherheit von OpenPGP E-Mail für wichtige Zwecke einsetzen, dann aktualisieren Sie bitte NICHT manuell auf Thunderbird 78.0. Warten Sie stattdessen, bis die Aktualisierung automatisch erfolgt.

Enigmail wird für Thunderbird 78 nicht mehr als traditionelle Erweiterung verfügbar sein. Als Ersatz wird OpenPGP direkt in Thunderbird 78 eingebaut.

Das Thunderbird Team benötigt noch etwas Zeit, um dies fertigzustellen. In Version 78.0 ist die Funktion deshalb noch experimentell und standardmäßig ausgeschaltet.

Wenn Sie OpenPGP verschlüsselte Emails nicht für wichtige Zwecke benötigen, sind Sie gerne eingeladen, die OpenPGP-Unterstützung manuell einzuschalten und beim Testen mitzuhelfen.

Es ist geplant, dass OpenPGP in der Thunderbird Version 78.2 stabil zur Verfügung stehen wird.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet