DigiNotar nach Zertifikats-Desaster für bankrott erklärt

20 September 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Sicherheit Security TeaserIn einem neuen Kapitel und die Semi-unendliche Geschichte DigiNotars wurde die Firma nun von einem holländischen Gericht einfach für bankrott erklärt. Dies geht aus den beiträgen von www.rechtspraak.nl (Niederländisch) und www.vasco.com (Englisch) hervor.

Beim CA-Geschäft geht es nun einmal um Vertrauen. CA sollte schließlich ein vertrauenswürdiger Drittanbieter sein. Dass man gehackt wird ist die eine Seite der Medaille. Die andere ist, wie man damit umgeht. Und dafür hat DigiNotar klar die Note 6 verdient.

Man kann nur hoffen, dass die übrigen CA-Firmen den Wink mit dem Zaunpfahl verstehen.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten