Skype 1.10 Alpha für Linux kann wieder Video-Anrufe

11 Oktober 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Microsoft scheint fleißig an Skype für Linux weiter zu entwickeln und hat Skype für Linux 1.10 Alpha zur Verfügung gestellt. Damit funktionieren nun auch wieder Video-Anrufe – allerdings gibt es eine Einschränkung. Die 1-zu-1-Video-Anrufe funktionieren derzeit nur, wenn beide Teilnehmer den aktuellen Skype Client für Linux verwenden.

Deswegen bittet Microsoft um reges Testen und Feedback, wie die Video-Anrufe denn so funktionieren.

Gleichzeitig haben die Entwickler einige ältere Versionen von Skype für Linux Alpha in den Ruhestand geschickt. Genauer gesagt handelt es sich dabei um die Varianten 1.1 bis 1.6.

Download Links für die aktuellsten Versionen findest Du in Microsofts offizieller Ankündigung. Es stehen sowohl deb- als auch rpm- Pakete zur Verfügung.

Man kann wohl über Skype und Microsoft wettern und motzen sowie auf viele Alternativen in Sachen IP-Telefonie verweisen. Dennoch wird Skype immer noch von etlichen Leuten verwendet und auch ich würde es begrüßen, den Client wieder unter Linux nutzen zu können – irgendwie. Also mir würde auch eine voll funktionieren Web-Version reichen. Die ist wohl auch die Basis für den Linux Client. Wir werden sehen …

 

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten