Saints Row IV und Saints Row: Gat out of Hell für Linux / SteamOS veröffentlicht – massive Rabatte

22 Dezember 2015 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Linux-Anwender dürfen sich über eine bizarre Ballerei unterm digitalen Christbaum freuen. Saints Row IV und Saints Row: Gat out of Hell sind für SteamOS/Linux bei Steam veröffentlicht. Ersteres wurde im Jahre 2013 ausgegeben und Saints Row: Gat out of Hell ist eine alleinstehende Erweiterung für Saints Row IV. Bei dieser Variante darfst Du die Hölle heiß machen und sie ist erst Anfang 2015 erschienen – also sogar noch ein bisschen warm … 🙂

Aber Spiele müssen nicht immer nagelneu sein, um Spaß damit zu haben. Viele alte Titel wären mir sehr Recht, wenn sie auf Linux portiert würden. Auf der anderen Seite habe ich in der Zwischenzeit so viele Spiele über diverse Bundles gesammelt, dass ich sowieso nicht hinterher komme.

Saints Row: Gat ot of Hell (Quelle: steampowered.com)

Saints Row: Gat ot of Hell (Quelle: steampowered.com)

Ich bin eigentlich kein Fan von Spielen wie Saints Row, aber das sieht schon nach einer witzigen Ballerei aus. Hinzu kommt noch, dass es derzeit 70 beziehungsweise 66 Prozent Rabatt gibt. Müsste ich mich für eines davon entscheiden, würde ich wohl die ältere Version nehmen. Die Bewertungen dazu aus der Steam-Community sind unglaublich. Das Ding hat ja eigentlich nur gute Bewertungen bekommen.

Hardware-Anforderungen von Saints Row: Gat out of Hell

Die Anfoderungen bei Saints Row: Gat out of Hell sehen so aus (die von der älteren Version sind nahezu identisch). Interessant an dieser Stelle ist, dass die Windows-Anforderungen geringer sind als die für Linux. Ich weiß aber nicht, ob das daran liegt, dass unter Linux die Performance bei diesem Spiel schlechter ist und durch Hardware kompensiert werden muss oder die Windows-Anforderungen schon länger stehen und nicht korrigiert wurden. Auf jeden Fall sind die Hardware-Anforderungen nicht übertrieben oder utopisch und viele Linux-Anwender dürften einen Rechner mit diesen Spezifikationen haben.

Minimum

    • Betriebssystem: Ubuntu 14.04.3 LTS oder SteamOS Brewmaster
    • Prozessor: Intel Core i3-2100 (3.1 GHz) oder AMD Athlon II X4 645 AM3 (3.1 GHz)
    • Arbeitsspeicher: 4096 MByte RAM
    • Grafik: GeForce GT 440 (1024 MByte) oder Radeon HD 6670 (1024 MByte)
    • Speicherplatz: 7 GByte verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen: empfohlene Grafiktreiber: NVIDIA: 352, 355 oder 358 / AMD: AMD Catalyst (fglrx) 15.9 oder besser. Mesa-Treiber und Intel-Grafikkarten sind derzeit nicht unterstützt.

Empfohlen:

    • Betriebssystem: Ubuntu 14.04.3 LTS oder SteamOS Brewmaster
    • Prozessor: Intel Core i5-2500K (3.3 GHz) oder AMD FX-4300 (3.8 GHz)
    • Arbeitsspeicher: 8192 MByte RAM
    • Grafik: GeForce GTX 660 (2048 MByte) oder Radeon HD 6970 (2048 MByte)
    • Speicherplatz: 7 GByte verfügbarer Speicherplatz
    • Zusätzliche Anmerkungen: empfohlene Grafiktreiber: NVIDIA: 352, 355 oder 358 / AMD: AMD Catalyst (fglrx) 15.9 oder besser. Mesa-Treiber und Intel-Grafikkarten sind derzeit nicht unterstützt.

Es lohnt sich in den nächsten Tagen sowieso ein Auge auf seine favorisierten Spiele zu werfen, die man noch nicht in der Sammlung hat. Bei Steam hat der Weihnachts-Wahnsinn begonnen und es ist wirklich viel Material reduziert.

Zu den beiden Saints-Row-Titeln geht es hier und hier (Gat out of Hell).


 

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten