ownCloud 8.2.2, 8.1.5, 8.0.10 und 7.0.12 sind da – Änderungen beim Upgrade-Prozess

23 Dezember 2015 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

So kurz vorm Fest gibt es noch etwas Arbeit für Administratoren von ownCloud-Instanzen, da die Wartungs-Versionen ownCloud 8.2.2, 8.1.5, 8.0.10 und 7.0.12 zur Verfügung stehen.

Die aktuellen ownCloud-Pakete liefern Security- und Stabilitäts-Updates. Weiterhin gibt es Verbesserungen bei den Sharing-Möglichkeiten und der Performance. Beim Sharing lässt sich ein Link nun zum Beispiel an mehr als einen Empfänger schicken. Die Entwickler empfehlen, die Aktualisierungen so schnell wie möglich einzuspielen.

Der Upgrade-Prozess hat sich bei ownCloud 8.2.2 geändert

Bei einem Upgrade über die Linux-Pakete muss der Administrator den Befehl occ upgrade manuell ausführen – was auch über den Browser funktioniert.

Bis ownCloud 8.2.1 wurde der ownCloud Server in einen Wartungsmodus versetzt, dann die Apps deaktiviert, der Befehl occ upgrade ausgeführt und im Anschluss der Wartungsmodus deaktiviert. Danach konnten die Administratoren die Apps wieder aktivieren und so weiter.

Anscheinend waren nicht alle Admins mit dieser Prozedur glücklich, weil sich somit der Upgrade-Prozess weniger gut kontrollieren lässt. Deswegen bleibt der ownCloud Server nach einem Upgrade nun im Wartungsmodus und der Administrator muss manuell eingreifen. Möglicherweise kann man an dieser Stelle andere Pakete aktualisieren, die die ownCloud beeinflussen würden.

Dieses Verhalten ist nun Standard für alle unterstützten ownCloud-Pakete und die Dokumentationen wurden entsprechend angepasst. Die Entwickler raten dringend, sich an die Prozedur zu halten.

Mein Upgrade-Prozess Schritt für Schritt

Vor einem Upgrade ist natürlich ein Backup immer angeraten.

Ich beschreibe mal hier, wie mein Upgrade von 8.2.1 auf ownCloud 8.2.2 unter Ubuntu 14.04 LTS und apt-get abgelaufen ist, nachdem die Pakete aktualisiert waren.

Der ownCloud Server hat sich in den Wartungsmodus versetzt und wartet auf weitere Instruktionen.

ownCloud 8.2.2: Wartungsmodus aktiviert

ownCloud 8.2.2: Wartungsmodus aktiviert

Nun musste ich den Wartungsmodus deaktivieren. Das geht via Kommandozeile, wobei ich mich für den nachfolgenden Befehl im ownCloud-Verzeichnis (bei mir /var/www/owncloud/) befinden muss: sudo -u www-data php occ maintenance:mode --off

Alternativ könnte man die Datei /Pfad/zum/ownCloud/Verzeichnis/config/config.php bearbeiten. Setzt man hier den Parameter maintenance von true auf false, dann ist der Wartungsmodus ebenfalls deaktiviert.

maintenance: true

maintenance: true

Sobald der Wartungsmodus deaktiviert ist, kann ich das Upgrade starten.

ownCloud 8.2.2: Upgrade kann beginnen

ownCloud 8.2.2: Upgrade kann beginnen

Nach einem erfolgreichen Upgrade werde ich darauf hingewiesen, welche Apps deaktiviert wurden.

ownCloud 8.2.2: Upgrade erfolgreich, Apps deaktiviert

ownCloud 8.2.2: Upgrade erfolgreich, Apps deaktiviert

Nun kann ich mich als Administrator anmelden und die entsprechenden Apps wieder aktivieren. Bei mir waren es, wie im Screenshot zu sehen ist, Kalender, Kontakte, Dokumente, Galleryplus und Grauphel für das Synchronisieren von Tomboy-Notizen.

Die Apps ließen sich bei mir ohne Probleme über die Weboberfläche wieder aktivieren.

Hinweis: Das Repository von ownCloud 8.2.x liegt nun auf den eigenen Servern der Entwickler: download.owncloud.org

Changelogs

Wer genau wissen möchte, welche Änderungen und Fixes vorhanden sind, der kann sich die Changelogs zu Find the ownCloud 8.2.2, 8.1.5, 8.0.10 und 7.0.12 durchlesen. Die sind alle schön untereinander auf einer Seite aufgelistet.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “ownCloud 8.2.2, 8.1.5, 8.0.10 und 7.0.12 sind da – Änderungen beim Upgrade-Prozess”

  1. […] Die aktuellen ownCloud-Pakete liefern Security- und Stabilitäts-Updates. Weiterhin gibt es Verbesserungen bei den Sharing-Möglichkeiten und der Performance. […]

Antworten