Vendetta – Curse of Raven’s Cry bei Steam für Linux und SteamOS verfügbar

21 November 2015 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Vendetta – Curse of Raven’s Cry ist ein Upgrade für Raven’s Cry, das eher gemischt aufgenommen wurde. Die gute Nachricht für Besitzer von Raven’s Cry ist, dass man ein kostenloses Upgrade bekommt. Die schlechte, wenn man es so bezeichnen kann, dass man das Upgrade manuell beantragen muss.

Vendetta – Curse of Raven’s Cry

Die Geschichte dreht sich um Christopher Raven, dessen Familie brutal von Neville, dem Teufel der Karibik, ermordet wurde. Der Waise wächst dann bei seinem Retter auf und der bringt Batman dem Jungen bei, mit seine Hakenhand zu kämpfen. Diese begleitet ihn als Andenken an das Massaker.

Man dachte Neville sei bei einem Beben mit Port Royal ins Meer gerissen worden. Allerdings taucht ein grausiger Fund auf und man vermutet, Neville könnte noch am Leben sein. Somit bekommt Christopher Raven vielleicht doch noch die Rache, die er so gerne hätte.

Vendetta – Curse of Raven’s Cry ist ein Action-RPG (Rollenspiel). Es gibt eine offene Welt zu Land und zu Wasser. Man muss Hafenstädte, Piratennester und Inseln voller Kannibalen und anderer Gefahren erforschen. Es gibt Nahkampf, Seeschlachten und so weiter und so fort.

Dabei musst Du nicht nur Deine eigenen Fähigkeiten ständig verbessern, sondern auch die wichtigsten Offiziere auswählen, das Schiff mit Upgrades aufrüsten – was man eben von einem Rollenspiel erwartet.

Derzeit gibt es zehn Prozent Rabatt für das Spiel, ist aber immer noch kein Schnäppchen. Die Kritiken sind durchwachsen. Die einen sagen, dass es gut ist, die anderen meinen, dass es viel zu viele Ressourcen braucht und Kämpfe einfach ein wildes Gefuchtel mit einer Portion Glück sind. Auch wenn es wirklich gut aussieht, bin ich ehrlich gesagt nicht bereit, diesen Betrag zu zahlen – das ist mir noch zu wage. Ich warte da auf weitere Rezensionen. Einer schreibt, dass man es mit Two Worlds II vergleichen könnte, aber nicht ganz so viele Freiheiten in einer offenen Welt genießt. Hmmm …

Vendetta - Curse Of Raven's Cry - Kampf gewonnen (Quelle: steampowered.com)

Vendetta – Curse Of Raven’s Cry – Kampf gewonnen (Quelle: steampowered.com)

Nette Landschaften (Quelle: steampowered.com)

Nette Landschaften (Quelle: steampowered.com)

Verhandlungen? (Quelle: steampowered.com)

Verhandlungen? (Quelle: steampowered.com)

Außerdem fehlen die Minimalanforderungen für Linux und SteamOS. Man kann sich zwar an denen von Windows und Mac OS X orientieren, aber ich hätte das trotzdem gerne Schwarz auf Weiß. Du findest das Spiel hier. Der Linux-Port ist anscheinend nicht der Brüller.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Vendetta – Curse of Raven’s Cry bei Steam für Linux und SteamOS verfügbar”

  1. Sascha sagt:

    Man sollte dazusagen, dass es sich hier um die gepatchte Version handelt. Original ist das Spiel als "Ravens Cry" schom im Januar erschienen und war ein absolutes Bugdisaster und kein sehr gutes Spiel.

    Vielleicht ist das jetzt wirklich besser geworden.

Antworten