Raspberry Pi Projects Book mit 200 Seiten zum Download

21 November 2015 2 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Seit MagPi 36 ist das englischsprachige Magazin auch als gedruckte Ausgabe verfügbar. Dennoch wird MagPi frei bleiben und man kann es als PDF herunterladen. Leute haben bei den Machern nachgefragt, ob es MagPi 31-35 jemals als gedruckte Versionen geben wird, woraus das Raspberry Pi Projects Book entstanden ist.

Raspberry Pi Projects Book

Anstatt diese Ausgabe individuell zu veröffentlichen, bringt man nun also das offizielle Raspberry Pi Projects Book unter die Leute. Darin befinden sich 200 Seiten mit den besten Projekten, Tutorials, Rezensionen und so weiter und so fort. Das Magazin wird in Großbritannien für £12.99 verkauft. Ich weiß nicht, wie einfach man an das Magazin in Deutschland kommt.

Es gibt es Magazin auf jeden Fall im Raspberry Pi Swag Store, bei Google Play und im App Store. Weiterhin steht das Raspberry Pi Projects Book als PDF-Version zur Verfügung und das kostenlos.

Raspberry Pi Projects Book

Raspberry Pi Projects Book

Wen die Sprache nicht stört und ein Raspberry Pi oder Raspberry Pi 2 besitzt, der findet auf jeden Fall einen passenden Artikel. Man richtet sich vom Anfänger bis an fortgeschrittene Nutzer. Unter anderem gibt es einen Beitrag, wie man ein Mediacenter oder einen Cluster aufsetzt. Es gibt Artikel zu Retro-Gaming und auch, wie man mithilfe eines Raspberry Pi Wassertropfen oder generell Dinge in Zeitlupe fotografieren kann.

Es gibt noch einen weiteren Artikel, der sich mit dem Kameramodul des Raspberry Pi befasst und sich um Gesichtserkennung dreht. Weiterhin stellt man die Leistungsmerkmale des offiziellen 7″ Touchscreens vor. Natürlich befasst man sich auch mit dem offiziellen Betriebssystem. Das ist natürlich die Linux-Distribution Raspbian, die auf Debian GNU/Linux basiert. Passend zu Weihnachten gibt es dann außerdem einen Artikel, wie man eine Kerze oder das Flackern von Kerzenlicht emuliert und das Ganze dann noch in einer entsprechenden Laterne tarnt.

Viele der Projekte kann man relativ einfach nachmachen und sie eignen sich oftmals als Inspiration. Man liest irgendwas und wird dann an etwas erinnert, das man selbst schon mal so ähnlich realisieren wollte. Dann denkt man die Geschichte einfach weiter und fängt im Kopf an, konkrete Pläne zu schmieden. Im Anschluss denkt man über die Machbarkeit nach und schließlich kommt man eventuell zum gewünschten Ergebnis, das speziell auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Es wird schon wieder ordentlich früh dunkel und auch kalt und wer etwas zum Stöbern für den Abend sucht, der kann ja einen Blick in das Raspberry Pi Projects Book werfen.

Nette Pi-Konstellation

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

2 Kommentare zu “Raspberry Pi Projects Book mit 200 Seiten zum Download”

  1. Didi sagt:

    Ich hätte gerne den H.A.L. 9000.

Antworten