Updates auf ownCloud Server 8.1.4, 8.0.9 und 7.0.11 sind verfügbar – bei PHP 7 wird der Dienst verweigert

31 Oktober 2015 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Die Entwickler der ownCloud haben Updates auf ownCloud Server 8.1.4, 8.0.9 und 7.0.11 zur Verfügung gestellt. Diese bringen Stabilität, verbesserte Security und verbesserte Funktionalitäten (kleine) mit sich.

Diese Updates sind auch nicht für die ewigen Gestrigen, denn ownCloud 8.2 ist ja schon da. Wer den ownCloud Server unter Windows installiert hat, freut sich sicherlich über 8.0.9 oder 7.0.11. Wie man weiß, wird Windows seit ownCloud Server 8.1 nicht mehr als Server-Plattform unterstützt.

Bei PHP 7 wird der Dienst verweigert

Ein Highlight dieser Updates ist, dass die Software unter PHP 7 aufhört zu arbeiten. Somit stellt man sicher, dass der ownCloud Server besser den Dienst verweigert als Probleme zu verursachen. Es ist also eine Schutzmaßnahme, da PHP 7 offiziell nicht unterstützt ist. PHP 7 ist zwar noch nicht offiziell erschienen, wird aber voraussichtlich binnen der nächsten zwei Wochen das Licht der Welt erblicken. Derzeit ist man bei RC6.

PHP 7 wird sehr viel schneller als die Vorgänger sein und außerdem gibt es konsistente Unterstützung für 64-Bit-Systeme. ownCloud 8.2 kann damit umgehen und ich hoffe, dass es PHP 7 schnell via PPA für Ubuntu 14.04 geben wird. Der Unterschied würde mich auf meinem Serverchen schon interessieren (auch wenn es nur eine 32-Bit-Maschine ist). Ältere Versionen möglicherweise nicht und die Entwickler der ownCloud gehen an dieser Stelle kein Risiko ein. Richtig so.

ownCloud 8.2 würde mit PHP 7 funktionieren - ownCLoud Server 8.1.4 und kleiner hingegen nicht

ownCloud 8.2 würde mit PHP 7 funktionieren – ownCLoud Server 8.1.4 und kleiner hingegen nicht

Verbesserungen gibt es außerdem bei LDAP und Memcached. Bei ownCloud 8.0 und 8.1 gibt es nun außerdem die Möglichkeit, syslog_tag zu ändern. Somit lassen sich mehrere ownCloud-Instanzen separat durch das System Log überwachen.

Im Changelog gibt es weitere Details und Download-Informationen. Pakete sind derzeit noch nicht fertig, kommen aber in Kürze.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten