Standard-Firmware des Raspberry Pi verwendet nun Linux-Kernel 4.0

23 Juni 2015 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Im Forum von Rasperry Pi wurde bestätigt, dass sich die neue Standard-Firmware Linux-Kernel 4.0 zunutze macht.

Einige Distributionen für das Raspberry Pi verwenden schon länger diesen Kernel. Der Unterschied ist, dass der Zweig nun offiziell ist.

So nun kann ich den restlichen Tag darüber grübeln, ob ich meinen hervorragend funktionierenden Wasser-Sensor-Pi auf die neue Firmware aktualisiere oder das Motto Never change a running system respektiere.

Die Drähte befinden sich nun in einem Glas mit Wasser und schließen den Stromkreis.

To Upgrade Or Not To Upgrade …

Ich werde erst einmal mein Raspberry Pi 2 aktualisieren und dann sehe ich schon weiter. Wer aktualisieren möchte:

sudo rpi-update

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten