VLC 2.2 „WeatherWax“ mit verbesserter Unterstützung für H.265 und VP9

28 Februar 2015 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Das VideoLAN-Team hat VLC 2.2 WeatherWax zurm Download bereit gestellt. Es handelt sich dabei um eine neue große Version von VLC. Eine Besonderheit von VLC 2.2 ist, dass es nicht nur Desktop-Versionen für Linux, Mac OS X und Windows gibt, sondern der Multimedia-Tausendsassa wird auch gleichzeitig für Android, iOS, WinRT und Windows Phone ausgegeben. VLC 2.2 läuft damit praktisch überall. Allerdings ist anzumerken: VLC 2.2 ist die erste öffentliche Beta-Version für Windows Phone, Windows RT und Android TV. Für Android selbst ist es die erste Nicht-Beta-Version. An der Nummerierung könnte man allerdings noch feilen, um diese vielleicht auf einen Nenner zu bekommen? Im Moment sieht das so aus:

  • VLC Media Player 2.2.0
  • VLC für iOS 2.4.1
  • VLC für Android 1.1.0
  • VLC für Android TV 1.1.0
  • VLC für WinRT 1.1.0
  • VLC für Windows RT 1.1.0 Beta
  • VLC für Windows Phone 1.1.0 Beta

Mehr als ein Jahr haben die Entwickler an VLC 2.2 gefeilt und die Software verwendet auf allen Plattformen die gleichen Kern-Komponenten für Video und Audio. Diese nennt sich libVLC und damit lässt sich wiederum eigentlich alles abspielen.

Neu in VLC 2.2 WeatherWax

VLC erkennt automatisch rotierte Videos und richtet diese entsprechend zurecht. Auf kompatiblen Plattformen verwendet die Software dafür Hardware-Beschleunigung. Unterstützt wird das für die Formate MP4, MOV, MKV und Raw H.264.

  • Weiterhin merkt sich VLC 2.2, wo man ein Video angehalten hat und man kann genau dort weitermachen. Das ist seit einiger Zeit bereits auf allen mobilen Versionen von VLC unterstützt und funktioniert nun auch auf dem Desktop.
  • Die Entwickler geben an, dass sich die Unterstützung für UltraHD-Video-Codecs wie zum Beispiel VP9 und H.265 signifikant verbessert hat.
  • Es gibt neue Hardware-Beschleunigungs-Mechnismen für Linux, Android und Raspberry Pi. Andere Betriebssysteme werden davon in VLC 3.0.0 profitieren.
  • Die Desktop-Version bringt nun eine In-App-Download-Funktion für Erweiterungen mit sich. Man kennt das Prinzip zum Beispiel von Firefox.
VLC 2.2: Plugins und Erweiterungen

VLC 2.2: Plugins und Erweiterungen

  • Es gibt eine Erweiterung, um Untertitel herunterzuladen.
  • VLC 2.2 kann mit einer großen Anzahl an unüblichen Codecs umgehen. Auch die Kompatibilität mit problematischen Dateien hinsichtlich Ogg, MP4 und WMV ist laut eigenen Angaben wesentlich verbessert.
  • Unterstützung für Digital Cinema Package, um native Kino-Formate abspielen zu können.
  • Experimentelle Unterstützung für interaktive Menüs bei BluRays: BD-J.
  • In Sachen Mac OS X ist die Kompatibilität zu Yosemite garantiert.
  • Für Android hat man den Großteil des UI neu geschrieben, um dem Google Material Design gerecht zu werden.

 VLC 2.2 unter Ubuntu 14.04 installieren

Wer wie ich Ubuntu 14.04 (ok, Kubuntu 14.04 in meinem Fall) im Einsatz hat, kann ein PPA verwenden, um VLC 2.2 zu installieren:

  • sudo add-apt-repository ppa:mc3man/trusty-media
  • sudo apt-get update
  • sudo apt-get install vlc
VLC 2.2: Nach Hinzufügen des PPA in Muon verfügbar

VLC 2.2: Nach Hinzufügen des PPA in Muon verfügbar

VLC 2.2 WeatherWax

VLC 2.2 WeatherWax

Im Download-Bereich der Projektseite findest Du sowohl den Quellcode als auch Binär-Pakete für andere Plattformen oder Anleitungen, wie man VLC 2.2 installieren kann.

Hinweise zu VLC 3.0.0

VLC 3.0.0 soll noch in diesem Jahr erscheinen. Eines der Highlights ist an dieser Stelle, dass man Videos an ChromeCast schicken kann. Diese Funktion wird Stand heute auf jeden Fall teilweise integriert. Außerdem steht bessere Unterstützung für MP4 auf der Agenda.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten