Desktop mit der Maus: Xfce 4.12 wird voraussichtlich nächste Woche erscheinen

21 Februar 2015 2 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Es sieht fast so aus, als würde Xfce 4.12 am nächsten Wochenende oder in zirka einer Woche das Licht der Welt erblicken. Auf Xfce 4.12 dürften einige ungeduldig warten.

Auf einem meiner Rechner setze ich unter anderem  Linux Mint 17.1 Xfce ein, das Xfce 4.10.3 mit sich bringt. Genau genommen handelt es sich um den alten mac Mini, auf dem auch openSUSE 13.2 sehr schnell läuft. Damit bin ich eigentlich schon sehr zufrieden. Selbst mit aktiviertem Compiz ist das System ausreichen schnell.

Linux Mint 17.1 Xfce: Desktop Cube mit Compiz

Linux Mint 17.1 mit Xfce: Desktop Cube mit Compiz

Einen genauen Veröffentlichungs-Termin für Xfce 4.12 gibt es noch nicht. Diese Nachricht aus der Mailing-Liste vom 20.02.2015 besagt aber, dass man den Übersetzungs-Team noch eine Woche lang Zeit geben möchte. Somit ist das Release wohl für Ende Februar oder Anfang März geplant. In der Roadmap steht sogar drin, 28. Februar oder ein Tag später.

Anwender der Distribution Arch Linux dürften mit zu den ersten gehören, die Xfce 4.12 installieren können – außer man kompiliert selbst. Für Ubuntu gibt es übrigens ein PPA, das sich Xfce Packages 4.12 nennt.

Xfce 4.10 wurde übrigens am 28. April 2012 veröffentlicht.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

2 Kommentare zu “Desktop mit der Maus: Xfce 4.12 wird voraussichtlich nächste Woche erscheinen”

  1. Thoys sagt:

    Hei,

    nur ein Hinweis: Ich les immer gern deine Artikel. Aber bei mir (Firefox, Ubuntu, AdblockPlus) laden deine Bilder nie. Es bleibt bei einem drehendes Kreisladedings.

    Grüße

    • jdo sagt:

      Ich verwende Kubuntu / Linux Mint und Firefox - bei mir klappt alles (auch mit Chromium, Opera und Vivaldi). Was passiert denn, wenn Du es mit einem anderen Browser versuchst? Die Bilder werden mittels Lazy Load nachgeladen und deswegen muss JavaScript aktiviert sein.

Antworten