Vier neue Spiele für Humble Indie Bundle 9 – Rocketbird: Hardboiled Chicken, A Virus Named TOM, Bastion und Limbo

19 September 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

The Humble Teaser 150x150Das Humble Indie Bundle 9 läuft noch ungefähr 6 Tage und 12 Stunden. Wie in alter Tradition gibt es zur Mitte des Ablaufsdatums noch mal ein paar Spiele oben drauf. Diese gibt es dann, wenn Du den Durchschnittspreis schlägst.

Die Neuerungen sind Rocketbird: Hardboiled Chicken, A Virus Named TOM, Bastion und Limbo. Die beiden letzten gab es schon in anderen Bundles. Bisher im Angebot: Trine 2: Complete Story, Mark of the Ninja, Eets Munchies Beta, Brütal Legend, FTL: Faster Than Light und FEZ. Man zwitscherte mir, dass man Mark of the Ninja gespielt haben muss. Ich werde mich dem widerwillig fügen … :) … sobald ich Zeit habe, wird es sofort gespielt …

Wie sieht es an der Zahlenfront aus? Das Bündel hat bisher über 2,6 Millionen US-Dollar eingespielt und der Durchschnitt liegt derzeit bei 4,69 US-Dollar. Die Linuxer liegen wie immer an der Spitze und lassen sich das Humble Bundle im Durchschnitt 7,32 US-Dollar kosten. Die Macianer legen 5,90 auf den Tisch und die Windows 4,39 US-Dollar. Wer ebenfalls zuschlagen möchte: www.humblebundle.com

Rocketbird: Hardboiled Chicken

Hühner gegen Pinguine … äh, ja. Also die Pinguine sind eine tyrannische Fraktion, die man als Huhn gerne über den Haufen ballert. Mittels Spezialkräften  kann man sich auch in das Gehirn der Pinguine schleichen und diese kontrollieren. Letzteres kommt mir schon vertrauter vor – dem ersteren kann ich nicht zustimmen … aber mit Hühner auf Äpfel oder Fenster zu ballern, ergibt noch weniger Sinn …

A Virus Named TOM

Wenn man einen Wissenschaftler feuert, wird daraus zwangsläufig ein wahnsinniger Wissenschaftler. Und die erschaffen dann Viren mit alltäglichen Namen. Diese wiederum schleichen sich in allerei Roboterhunde und andere technische Geräte ein. Logisch … der Action-Puzzler sieht aber ganz nett aus.

Bastion

Ein Action-RPG, das man eigentlich nicht mehr vorstellen muss. Wer es nicht kennt hat jedenfalls etwas verpasst.

Limbo

Düsterer Puzzle-Plattformer – erklärt isch am Besten durch Ansehen des Videos. Die Linux-Version ist von CodeWeavers portiert und wird von der Firma auch unterstützt.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten