Oil Rush macht echt Spaß – noch drei Tage bis zur offiziellen Ausgabe

22 Januar 2012 3 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)
Oil Rush Startbildschirm

Startbildschirm

Nachdem nun endlich meine NVIDIA-Karte (Optimus) dank Bumblee 3.0 wirklich gut funktioniert, konnte ich nicht widerstehen und hab mir Oil Rush gekauft. Wer in der Beta-Phase zuschägt, bekommt das Spiel für 19,95 US-Dollar auf der Produkseite. Das Spiel gibt es für Linux, Mac OS X und Windows.

Die Kampagne ist noch nicht freigeschalten. Dies soll am Tag der offiziellen Ausgabe geschehen. Einzelszenarien lassen sich allerdings bereits zocken. Auf der Herstellerseite ist das Spiel so beschrieben:

Wenn Du schon immer ein Spiel zocken wolltest, das auf Kevin Costners Waterworld basiert, nur ohne Kevin Costner darin, solltest Du Dir oil Rush ansehen.

Oil Rush Bohrinsel Angriff

Angriff auf Bohrinsel - nimm dies, Schurke!

Das ganze Szenario erinnert tatsächlich an den damals als Flop verschriehenen Kinofilm. Aber das Strategiespiel macht echt Laune. Schnell mal eine Bohrinsel einnehmen, die das schwarze Gold produziert und so etwas wie die Währung des Spiels darstellt. Also schickt man eine Gruppe Piranhas los. Die wendigen, billigen aber anfälligen Jetski-artigen Gefährte werden die Insel schon einnehmen. Es gibt natürlich auch größere Einheiten und die Basen lassen sich mit Erweiterungen wie Bunkern und andere Abwehrtürme ausrüsten.

Einzelne Einheiten kannst Du nicht kontrollieren. Wenn Du ein Gebäude anklickst, zeigt Dir das Spiel, welche Anzahl der jeweiligen Einheit um diese schwirrt. Nun kannst Du 100, 50 oder 25 Prozent dieser Zahl eine andere Aufgabe zuweisen. Produziert werden die Einheiten auch automatisch. je nach Produktionsstätte eben unterschiedliche Einheiten.

Oil Rush Piranhas greifen an

Piranhas greifen an

Ich weiß nicht, ob sich das nun besonders spannend anhört. Fakt ist, dass es ziemlichen Spaß macht und man ganz schön beschäftigt werden kann. Durch die Taucherei bin ich sowieso ein Freund des Meeres und dann ein Strategiespiel dazu – herrlich. Auch wenn die motorisierten Krawallmacher natürlich der Umwelt in der richtigen Welt ordentlich schaden. Die 20 Dollar bereue ich jetzt schon nicht – abe drei Tage sind jetzt plötzlich verdammt lang … :) … muss gleich mal einen Rundruf für eine Multiplayer-Aktion starten. Du kannst Deinen eigenen Server starten und somit im LAN daddeln.

So das war nun auch mit Sicherheit der letzte Beitrag heute, werde noch eine Runde um Öl kämpfen …



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

3 Kommentare zu “Oil Rush macht echt Spaß – noch drei Tage bis zur offiziellen Ausgabe”

  1. Toadie sagt:

    Sieht sehr interessant aus, leider gibt es keine Demo. Deswegen tue ich mich schwer das Spiel einfach so zu kaufen...

  2. Daniel sagt:

    Hi,
    hab auch ne NVidia Optimus Grafik und mir auf deine Empfehlung hin das Spiel gekauft.

    Aber bin ich zu blöd oder wie starte ich das Spiel aus dem Terminal? wegen optirun und so...

Antworten