Home » Archive

Artikel mit Tag: Vivid Vervet

[4 Feb 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]

Ubuntu 15.04 Vivid Vervet war keine LTS-Version (Long Term Support / Langzeitunterstützung) und aus diesem Grund wurde die Linux-Distribution aus dem Hause Canonical nur neun Monate lang mit Updates und Security Fixes unterstützt. Ubunut 15.04 war die erste Ubuntu-Version, die systemd als Standard-Init-System verwendete. Das könnte man durchaus als Besonderheit herausstellen. Ab dem heutigen 4. Feburar 2016 bekommen Anwender der Distribution also keine Updates mehr. Wer also immer noch Ubuntu 15.04 einsetzt, der sollte sich mit einem Upgrade anfreunden. Die einzige […]

[15 Jan 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Unterstützung für Ubuntu 15.04 „Vivid Vervet“ läuft Anfang April aus

Am 23. April 2015 erblickte Ubuntu 15.04 und Konsorten das Licht der Welt. Vielen ist bekannt, dass Nicht-LTS-Versionen nur noch neun Monate lang unterstützt werden. Diese Frist ist für Ubuntu 15.04 Vivid Vervet nun langsam abgelaufen und die Unterstützung für die Distribution endet laut eigenen Angaben am 4. Februar 2016. Das bedeutet, dass es keine Security- oder Software-Updates via Repositories mehr geben wird. Wer noch Ubuntu 15.04 betreibt, sollte sich mit einer baldigen Aktualisierung anfreunden. Der unterstütze Upgrade-Pfad geht via […]

[25 Aug 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu 15.04 MATE Vivid Vervet läuft auf einem Banana Pi

Auf YouTube wurde ein Video veröffentlich, das Ubuntu 15.04 MATE auf einem Banana Pi BPI-M1 zeigt. Viele werden wissen, dass es sich hier um einen SBC (Single-Board Computer) handelt, der dem Raspberry Pi sehr ähnlich ist. Angetrieben wird der Winzling von einem A20 ARM Cortex A7 Dual-Core mit 1 Ghz, einer ARM Mali400 MP2 GPU und 1 GByte RAM ist ebenfalls vorhanden. Ubuntu 15.04 MATE auf dem Banana Pi Das Video zeigt Ubuntu 15.04 MATE (dem GNOME 2 Fork) auf […]

[5 Jul 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]

Wer immer noch Ubuntu 14.10 Utopic Unicorn einsetzt, sollte sich langsam aber sicher mit einem Upgrade anfreunden. Die Unterstützung für Ubuntu 14.10 Utopic Unicorn endet am 23. Juli 2015. Utopic Unicorn ist eine Nicht-LTS-Version und bekommt somit nur neun Monate Unterstützung. Am 23. Juli 2015 wird Ubuntu 14.10 in die digitale Rente geschickt und nicht mehr weiter mit Updates und Security Patches versorgt. Der unterstützte Upgrade-Pfad von Ubuntu 14.10 führt über Ubuntu 15.04. Hinweise und mögliche Probleme zum Upgrade auf […]

[30 Jun 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
LibreOffice 4.4.4 steht ab sofort zur Verfügung

The Document Foundation (TDF) hat mit LibreOffice 4.4.4 eine vierte Wartungs-Version des Zweigs LibreOffice 4.4 zur Verfügung gestellt. Recht viel mehr Vierer kann man wohl nicht mehr in einen Satz packen, mir deucht – vielleicht wenn das Datum der Veröffentlichung der 4.4. wäre … LibreOffice 4.4.4 Gegenüber der Vorgänger-Version bringt LibreOffice 4.4.4 über 70 Fixes mit sich. Neue Funktionen gibt es erwartungsgemäß keine. Man pflegt, was mit LibreOffice 4.4 Einzug gehalten hat. Interessierte finden die Changelogs hier: In RC1 gefixt: […]

[27 Jun 2015 | 5 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu 15.04 läuft auf einem Microsoft Surface Pro 3 Tablet

Auf YouTube gibt es ein Video, bei dem Ubuntu 15.04 auf einem Microsoft Surface Pro 3 Tablet demonstriert wird. Das Video ist knapp 30 Minuten lang und erklärt, wie man die derzeit aktuelle Linux-Distribution Ubuntu 15.04 Vivid Vervet neben Microsoft Windows auf dem Surface Pro 3 als Dual Boot installieren kann. Ubuntu 15.05 auf Surface Pro 3 installieren Im Video wird dabei auf die verschiedenen Schritte eingegangen, die notwendig sind, um Ubuntu 15.04 auf dem Surface Pro 3 zu installieren. […]

[25 Jun 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu 15.04 für Chromebooks und Chromeboxes (Haswell)

Ab sofort gibt es eine spezielle Edition von Ubuntu 15.04, die für Chromebooks und Chromebox mit Haswell-Prozessoren optimiert sind. Bei der Linux-Distribution handelt es sich um eine inoffizielle Version. Ubuntu 15.04 für Chrombooks und Chromebox Das Betriebssystem basiert auf der momentan aktuellsten stabilen Ubuntu-Version 15.04 Vivid Vervet. Laut eigenen Angaben wurde Ubuntu 15.04 für Chromebooks mit Dell Chromebook 11 (Wolf), Acer C720 (Peppy), HP Chromebook 14 (Falco), Asus Chromebox (Panther), HP Chromebox (Panther) und HP Chromebox (Zako) getestet. Eines der […]

[6 Mai 2015 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Xubuntu Core wird ab Wily Werewolf offiziell

Ab sofort gibt es mit Xubuntu Core eine minimalistische Version von Xubuntu. Sie bringt nicht die ganzen zusätzlichen Funktionen eines modernen Desktops mit sich, ist in der Ankündigung zu lesen. Was ist Xubuntu Core? Im Prinzip verbirgt sich dahinter ein Xubuntu, das lediglich Xfce mit dem grundlegenden Look & Feel von Xubuntu mit sich bringt. Es sind also keine Multimedia Player, Office-Pakete und so weiter und so fort vorinstalliert. Ein Vorteil dieses Ansatzes ist natürlich, dass das ISO-Abbild kleiner ist. […]

[5 Mai 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
KDE Applications 15.04 sind ab sofort für Kubuntu 15.04 erhältlich

Zweimal 15.04 hört sich etwas komisch an, sind aber unterschiedliche Dinge. Bei KDE Applications 15.04 handelt es sich um insgesamt 72 Anwendungen, die auf KDE Frameworks 15.04 portiert wurden. Es gibt auch einige Neuzugänge in der Anwendungsliste hinsichtlich KDE Frameworks 5. Dazu gehören KHangMan, Rocs, Cantor, Kompare, Kdenlive, KDE Telepathy und einige KDE-Spiele. Die KDE Applications 15.04 wurden am 15. April 2015 angekündigt. Kubuntu 15.04 wurde ebenfalls im April 2015 vom Stapel gelassen. Wie den meisten bekannt sein dürfte, handelt […]

[20 Dez 2014 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Screenshot-Tour zu Kubuntu 15.04 „Vivid Vervet“ und erste Eindrücke

Der erste Schwung an xUbuntu-Abkömmlingen 15.04 „Vivid Vervet“ ist da und kann als Alpha-Versiong getestet werden, darunter auch Kubuntu 15.04. Das Besondere an der KDE-Variante ist, dass Kubuntu 15.04 auf Plasma 5 als Desktop-Umgebung setzt. Als Anwendungen kommen 14.12 zum Einsatz, die einige Bugfixes und diverse Migrations-Arbeiten Richtung Plasma 5 enthalten. Das ist eine ziemliche Änderung und Grund genug, sich selbst die Alpha-Version von Kubuntu 15.04 „Vivid Vervet“ genauer anzusehen. Zumindest kann man mal ein bisschen durchklicken und sich mit […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet