Home » Archive

Artikel mit Tag: UTF-8

[7 Jun 2012 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
MPlayer 1.1 mit Unterstützung für binäre Quicktime-Codecs

MPlayer war DER Media-Player für Linux, bevor es VLC gab – für mich zumindest. Durch das Einspielen der Codec-Packs, hatte man unter Linux mit MPlayer vollen Multimedia-Genuss – auch wenn einiges an Handarbeit nötig war. Aber ich will niemanden mit der Linux-Steinzeit langeweilen, „obwohl früher alles besser war …“ (nein, war es nicht 😉 ) … In der Zwischenzeit benutze ich eigentlich nur noch VLC. Es freut mich aber trotzdem, dass das Projekt noch lebt – auch wenn es da […]

[20 Mai 2012 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kann Dateizuweisungen: PlayOnLinux und PlayOnMac 4.1 sind fertig

Eigentlich schaut so eine Punkt-Ausgabe meist wenig spannend aus. In Sachen PlayOnLinux und PlayOnMac 4.1 gibt es allerdings eine lang gewünschte Funktion: Die neueste Version kann Datei-Assoziationen. Somit lassen sich zum Beispiel .doc- oder .docx-Dateien so zuweisen, dass diese per Standard mit Microsoft Word geöffnet werden. Dieser Schritt lässt sich auch gleich bei der Installation eines entsprechenden Windows-Programms festlegen. Anwender von CrossOver werden dieses Verhalten bereits kennen. Du findest die entsprechende Option unter Einstellungen -> Dateizuordnungen. Ebenso enthalten ist ein […]

[11 Nov 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Erster Release-Kandidat: PHP 5.4

Die beliebte Programmiersprache PHP 5.3 ist schon gut 2,5 Jahre auf dem Markt. Am heutigen 11.11.2011 haben die Entwickler einen ersten Veröffentichungs-Kandidaten von PHP 5.4 zur Verfügung gestellt. PHP 5.4 bringt neue Sprach-Funktionen mit sich und entledigt sich diverser, nicht mehr benutzter Altlasten (deprecated). Dazu gehört zum Beispiel magic_quotes. Außerdem gibt es Unterstützung für Traits. Als Standard-Zeichensatz setzt PHP 5.4 endlich UTF-8 ein. Bisher war das ISO-8859-1. Die Entwickler warnen vor einem Einsatz in produktiven Umgebungen, da es sich noch […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet