Home » Archive

Artikel mit Tag: Release-Kandidat

[1 Jul 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux-Kernel 3.5-rc5: Alles in bester Ordnung

Linux-Vater Linus Torvalds hat einen weiteren Release-Kandidaten zu Kernel 3.5 herausgegeben. Laut eigener Aussage sieht dieser etwas normaler als sein Vorgänger – rc4 – aus. Die Änderungen bei Treibern stehen wieder bei 60 Prozent. Torvalds führt das darauf zurück, dass es einen Netzwerk-Pull gab, den rc4 nicht enthielt. Auch wenn der diffstat hässlicher aussieht, halten sich die Änderungen dennoch klein und überschaubar. Einzig die printk-Fixes würden prominent herausragen. Allerdings habe es da in Kernel 3.4 eine echte Regression gegeben und […]

[28 Jan 2012 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Release-Kandidat: Wine 1.4-rc1 ist da

Eine gefühlte Ewigkeit, fast zwei Jahre seit 1.2 im Juli 2010, war ich die zweiwöchentlichen Entwickler-Versionen von Wine 1.3.x gewohnt. Dieses Wochenende hat sich allerdings die Nummer auf 1.4 geändert. Zwar mit einem -rc1 hinten dran, aber somit ist die finale Version hoffentlich nicht mehr weit. Ebenfalls unterliegt Wine mit dieser Version-Nummer einem Code-Freeze und wir wissen nun sehr genau, was mit Version 1.4 auf uns zukommt. Seit Version 1.3.37 vor zwei Wochen gibt es aber noch einmal einen Schwung […]

[20 Jan 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux-Kernel 3.3-rc1 ist da – Merge-Fenster geschlossen

Linus Torvalds hat die Verfügbarkeit eines ersten Release-Kandidaten von Linux-Kernel 3.3 angekündigt. Torvalds habe einige Änderungen bewusst nicht aufgenommen. Dies gilt vor allen Dingen für Sachen, die ihm unbekannt waren und er die Zeit für eine genaue Überprüfung nicht hatte. Laut eigener Aussage war das Merge-Fenster nicht eines der ruhigsten und er weiß nicht einmal genau, warum sich das so anfühlte. Die reine Anzahl der Commits und Flicken sei recht normal. Vielleicht rühre es daher, weil er eine Suspend- / […]

[18 Dez 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Torvalds: Linux-Kernel 3.2 könnte um Neujahr erscheinen

In seiner Ankündigung zu Kernel-rc6 beschwert sich Linus Torvalds zunächst, dass er Merge Requests auf den letzten Drücker bekommt. So etwas hasse er und wer das mit Absicht tut, soll es bitte aufhören. Es sei wesentlich sinnvoller Dinge früher auszugeben, damit Entwickler einen Blick darauf werfen können, anstatt das kurz vor dem RC zu tun. Es heben sich lediglich die Änderungen bei den Dateisystemen btrfs und cifs hervor. Diese würden einige Aktualisierungen mit sich bringen. Bei ext4 gibt es laut […]

[30 Okt 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fedora 16 „Verne“ Release-Kandidat mit einigen Tagen Verspätung erschienen

Die Entwickler des von Red Hat gesponserten Projekts Fedora haben einen ersten Veröffentlichungs-Kandidaten von Fedora 16 „Verne“ zur Verfügung gestellt. Wegen einiger „Blocker Bugs“ wurde der RC mit einigen Tagen Verspätung veröffentlicht. Verzögerungen sind bei Fedora nichts neues und gehören fast schon zu guten Ton. Bis auf einen dieser unschönen Spaßbremsen-Fehler sind alle bereinigt. Die Entwickler haben alle anderen in den letzten Tagen erfolgreich bekämpft. Die finale Version von Fedora 16 soll nun am 8. November 2011 zur Verfügung stehen. […]

[22 Sep 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
GNOME 3.2 RC ist testbereit

Die Veröffentlichung von GNOME 3.2 steht vor der Tür. Ein letzter Schritt ist aber noch zu bewerkstelligen – der Test des Ausgabe-Kandidaten. Die Ankündigung selbst in der GNOME-Liste ist recht spartanisch gehalten. Ab sofort ist aber ein „Hard Code Freeze“ ausgerufen. Änderungen dürfen nur noch in Absprache mit dem Ausgabe-Team getätigt werden. An Übersetzungen und Dokumantation darf weiter gearbeitet werden. Das Debüt von GNOME 3.2 wird am 28. September 2011 erwartet. Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*. Am schnellsten […]

[28 Aug 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Release-Kandidaten von Firefox 3.6.9 und 3.5.12 veröffentlicht

„Bitte haut mit der groben Keule auf diese RCs und stellt sicher, dass alles funktioniert, was auch in Version 3.6.8 getan hat“, sagte Mozillas QA-Mann Carsten Book. Eine detaillierte Übersicht mit allen Neuerungen und Änderungen lässt sich in der Bugliste des Projekts einsehen. Gleichzeitig zu 3.6.9 RC haben die Entwickler einen Release-Kandidaten für Version 3..5.12 veröffentlicht. Die Test-Versionen des Open-Source-Browsers stehen für die Betriebssysteme Mac OS X, Windows und Linux bereit (3.6.9, 3.5.12). Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*. […]

[23 Jun 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
NVIDIA-Treiber 256.35 für Linux offiziell frei gegeben

Vor ein paar Tagen hat NVIDIA den Grafikkarten-Treiber 256.35 für Linux als Release-Kandidaten bereit gestellt. Die 256.xx-Serie bringt unter anderem Veränderungen bei OpenGL und Verbesserungen bei VDPAU mit sich. Treiber 256.35 wurde nun offiziell befördert und gilt als stabile Ausgabe. Wer Treiber 256.35 noch nicht im Einsatz hat, findet Download-Links in der offiziellen Ankündigung. Es steht sowohl eine x86-, als auch eine x86_64-Version zur Verfügung. Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*. Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über […]

[16 Jun 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
X.Org Server 1.9 Release-Kandidat ist da

Die finale Version von X.Org Server 1.9 soll im August das Licht der Welt erblicken. Das Merge-Fenster soll laut Phoronix schließen, wenn noch einiges an RandR-1.4-Code aufgenommen wurde. Der erste Release-Kandidat kam mit etwas Verspätung, weil es noch Probleme mit dem Linux-Treiber xf86-video-intel gab. Diese sind nun ausgemerzt und somit Keith Packard hat xorg-xserver 1.8.99.901 frei gegeben. Sollte X.Org Server 1.9 pünktlich fertig werden, wird er aller Voraussicht nach Einzug in Ubuntu 10.10 „Maverick Meerkat“ halten. Dich interessieren Kryptowährungen? Ich […]

[28 Mai 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
KDE SC 4.5 geht in die Beta-Phase

Die Entwickler des Fenster-Managers KDE SC haben eine erste Beta-Version für Version 4.5 zur Verfügung gestellt. Laut eigener Aussage wurden tausende von Problemen beseitigt. Des Weiteren gibt es einen neuen Melde-Bereich und Kwin beherrscht den Umgang mit verschiedenen Kacheln. Der Web-Browser Konqueror kann außerdem WebKit als Render-Engine verwenden. Das Team stellt auf dieser Seite alle geplanten Funktionen und deren Fortschritt vor. Hier tummeln sich von Kopete über Plasma alle möglichen Programme. Laut Zeitplan soll es eine zweite Beta-Ausgabe am 9. […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet