Home » Archive

Artikel mit Tag: Regierung

[4 Dez 2018 | Kein Kommentar | Autor: JDO ]
Was bedeutet eigentlich Zero-Logs-Richtlinie oder Keine-Protokolle-Richtlinie?

Behaupten Anbieter, eine strikte Zero-Logs-Richtlinie zu haben, solltest Du skeptisch sein. Hier erfährst du warum und was viel wichtiger ist.

[13 Jul 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Anonymous hat wieder zugeschlagen: 90,000 E-Mails des US-Militärs geleakt

Die Antisec-Kampagne der Anonymous-Bewegung scheint sich nun mit den ganz großen Jungs anzulegen. Sie haben ein Torrent auf Piratebay veröffentlicht, das Daten von Booz Allen Hamilton (Technologie-Firma, die einen Vertrag mit der US-Behörde hat) enthält. Die Gruppe behauptet, das Archiv enthalte 90.000 E-Mails und Passwörter des US-Militärs und einen kompletten SQL-Dump (50 MByte) einer nicht näher spezifizierten Datenbank. Zuerst dachte man, die Passwörter seien ungesalzene MD5s. In einem Tweet revidierte man die Aussage später zu SHA1-Hashing mit Base64-Enkodierung. Die offizielle […]

[29 Jun 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
#AntiSec hat erneut vertrauliche Daten veröffentlicht

Die Sicherheits-Rabauken von #AntiSec haben ihre Drohungen wahr gemacht und erneut sensible Daten im Internet zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um Passwörter und vertrauliche Dokumente. Die Gelackmeierten sind die Regierung von Simbabwe, Mosman Municipal Council (mosman.nsw.gov.au), Partner der Universal Music Group, Viacom und die Regierung Brasiliens. In der auf The Pirate Bay veröffentlichten Torrent-Datei liegt bei, dass es nun eine Woche her sein, seit LulzSec die eigene Flagge gegen die #AntiSec-Farben ausgetauscht hat. Seit diesem Tag sei die Bewegung […]

[24 Dez 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Vorläufige Entwarnung: Keine Hintertür in OpenBSDs IPsec

Gregory Perry, früher CTO bei NetSec, hat behauptet, dass das FBI in Auftrag gegeben hätte, eine Backdoor in den IPSec Stack einzuschmuggeln, BITblokes.de berichtete. Daraufhin starteten die OpenBSD-Entwickler ein Untersuchung des Codes. Bisher hat sich diese Behauptung nicht bestätigt und es befindet sich keine Hintertür in IPSec mit der sich vschlüsselte VPN-Verbindungen abhören lassen. Theo de Raadt ist zwar der Überzeugung, das FBI habe NetSec für so eine Aufgabe einen Auftrag erteilt und der Code sollte als „Spende“ einfließen. Allerdings […]

[14 Jul 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Geldmangel: Chinesische (Feuer)-Mauer bröckelt

Alle Zeichen stehen auf bankrott für den umstrittenen „Green Dam“-Filter Chinas. Die Regierung ist laut BBC nicht mehr bereit, die „Green Dam Youth Escort„-Software mit Geld zu versorgen. Ohne Geld müsse man den laden dicht machen, sagt ein Partner in Henan. Die chinesische Regierung bestand darauf, alle Computer ab 1. Juli 2009 mit der Software auszustatten. Die Pläne wurden aber wegen Zensur-Beschwerden zurück genommen. Das Projekt sollte pornographische und gewalttätige Inhalte filtern und blockieren. Kritiker warnten jedoch, dass man die […]