Home » Archive

Artikel mit Tag: Penetration

[22 Jan 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kali Linux Rolling 2016.1 – Erste Version der rollenden Distribution

Kali Linux Rolling ist da. Die Security-Distribution hat zwar bereits bei der Herausgabe von Version 2.0 auf ein rollendes Modell umgestellt. Allerdings konnte man auf diesen Zug nur mit einem Upgrade von 2.0 aufspringen. Nun hat man Kali Linux Rolling fünf Monate lang ausgiebig getestet und für gut befunden. Kali Linux Rolling vertraut auf die Stabilität von Debian und bietet viele der besten Penetrations-Tools, um die Security im Bereich IT überprüfen zu können. Die Neuerungen in Kali Linux Rolling Kali […]

[2 Jan 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kali Linux NetHunter auf einem Nexus 5 vorinstalliert

Kali Linux NetHunter gibt es schon etwas länger. Die Entwickler stellen Abbilder für die Geräte Nexus 5, Nexus 6, Nexus 7, Nexus 9, Nexus 10 und OnePlus One zur Verfügung. Das Betriebssystem ist als die erste Open Source Android Penetration Testing Platform für Nexus-Geräte beschrieben. Es handelt sich dabei um ein gemeinsames Projekt des Kali-Community-Mitglieds BinyBear und Offensive Security. NetHunter unterstützt Wireless 802.11 Frame Injection, One-Click MANA Evil Access Point Setups und so weiter. Das OS basiert auf Kali Linux und kurz gesagt lässt […]

[7 Jul 2015 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kali Linux 2.0: Veröffentlichungs-Termin bekannt gegeben

Die Entwickler von Kali Linux, früher als BackTrack Linux bekannt, waren in der jüngeren Vergangenheit sehr sehr ruhig. Das bedeutet in der Regel, dass man fieberhaft an etwas arbeitet, in diesem Fall Kali Linux 2.0. Kali Linux ist eine der bekanntesten und populärsten Penetrations-Distributionen und befindet sich wohl in der Werkzeugkiste vieler Security-Profis. Irgendwann haben die Entwickler beschlossen, die Distribution von BackTrack Linux in Kali Linux umzubenennen. Die erste Version erschien am 13. März 2013. Selbst für das Raspberry Pi […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet