Home » Archive

Artikel mit Tag: Paket

[24 Dez 2017 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Latenz / Latenzzeit bei Internet während des Fluges und fröhliche Weihnachten!

Wir sind wieder zurück und kämpfen gerade etwas mit Jetlag. Aber der Urlaub war toll. Die nächsten Tage gehören erst mal Freunden sowie Familie. Danach werde ich mich daran machen, die Bilder zu sortieren und über die drei Etappen der Südostasien-Reise zu berichten: Tauchen in Raja Ampat / Indonesien, Dschungel und Stadt in Thailand. Es wird ebenfalls ein paar Tage dauern, das Erlebte in Worte zu fassen. Aber so auf die Schnelle wollte ich noch die Latenz bei einer Internet-Verbindung […]

[28 Jun 2017 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Neue Software Boutique in Ubuntu MATE unterstützt Snaps

Martin Wimpress hat auf Google Plus verlauten lassen, dass die Entwickler von Ubuntu MATE an einer neuen Software Boutique für Ubuntu MATE 17.10  Artful Aardvark geschraubt haben oder noch schrauben. Sie hoffen, dass die Neue bis zur finalen Version von Ubuntu MATE 17.10 fertig ist. Eine kleine Vorschau gibt es schon. Die Software Boutique wird von Ubuntu MATE Welcome getrennt. Sie ist ein sehr anwenderfreundlicher, aber leicht eingeschränkten Paket-Manager für Ubuntu MATE. Die Software ist sogar noch etwas mehr. Sie schlägt […]

[17 Jun 2016 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Snappy als universelles Paket-System für alle Linux-Distributionen ist gequirlte Kacke …

… so bezeichnet Adam Williamson die Pressemitteilung von Canonical in Bezug auf Snappy und Snaps. Er ist bei Red Hat angestellt. Gleich am Anfang seines Beitrags macht er allerdings klar, dass es sich hier rein um seine persönliche Meinung handelt. Er setzt sich mit der Pressemitteilung von Canonical sehr kritisch auseinander und bezeichnet den Hype als heaping pile of steaming bullshit. Das muss ich wohl nicht weiter übersetzen. Canonical wollte mit der Meldung den Eindruck erwecken, dass Snappy und Snaps eine […]

[19 Feb 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Sync lässt sich nun über offizielle Linux-Pakete installieren

Es gab anscheinend genügend Anfragen von Linux-Anwendern, die um Linux-Pakete für Sync gebeten haben. Also solche, die sich mithilfe eines Paketmanagers wie zum Beispiel yum oder apt installieren lassen. Ab sofort gibt es .deb- und rpm-Pakete für (BiTorrent) Sync. Sie liegen in entsprechenden Repositories und werden über diese auch aktualisiert. Wer sich diese Art an Installation wünscht, muss das Repository aufnehmen, den öffentlichen PGP-Schlüssel importieren und kann die Synchronisations-Software im Anschluss installieren. Die meisten Linux-Anwender kennen die Prozedur. Das Besondere […]

[11 Nov 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
RaspArch Build 151107: Arch Linux mit LXDE auf einem Raspberry Pi 2

Es gab bereits eine RaspArch-Version und RaspArch Build 151107 ist sozusagen die zweite Ausgabe davon. Es handelt sich dabei um ein Remaster von Arch Linux ARM, das im Original 231 MByte groß ist. Arne Exton, der Erschaffer von RaspArch hat der Distribution allerdings noch die Desktop-Umgebung LXDE, sowie den Browser Firefox und die Bildbearbeitungs-Software GIMP spendiert. Somit ist das Abbild nun 492 MByte groß. RaspArch ist für das Raspberry Pi 2 RaspArch ist ausschließlich für das Raspberry Pi 2 mit […]

[6 Nov 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu 16.04 LTS Xenial Xerus wird Snappy-Pakete unterstützen

Nachdem man sich bei Canonical offenbar des Ubuntu Software Centers entledigen und stattdessen auf GNOME Software bei seiner Linux-Distribution setzen möchte, gibt es eine weitere interessante Planung in Sachen Paket-Management bei Ubuntu 16.04 LTS (Long Term Support) Xenial Xerus. Klar ist, dass Ubuntu 16.04 LTS weiterhin auf Unity 7 setzen wird. Die Anwender dürfen aber eine technische Vorschau auf Unity 8 starten, wenn sie das möchten. Ubuntu 16.04 soll Unterstützung für Snappy-Pakete erhalten Canonical liebäugelt schon eine Weile, das Paket-Management […]

[8 Aug 2015 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fuck You! Ubuntu Software Center verärgert Entwickler – Canonicals Antwort: DEB eignet sich nicht für App Store

Mit einem Fuck You! von Torvaldschem Niveau hat der Entwickler von Ubuntu Apps Michał Rosiak seinem Ärger Luft gemacht. Stein des Anstoßes ist das Ubuntu Software Center. Michał Rosiak hat Spiele entwickelt, das seit Ubuntu 14.10 nicht mehr in USC (Ubuntu Software Center) auftaucht. In Ubuntu 14.04 funktioniert das noch. Bereits vor mehr als einem Monat hat er sich auf Google Plus darüber beschwert. Da sich seine Spiele nicht über das Ubuntu Software Center von 14.10 und 15.04 installieren lassen, […]

[1 Feb 2015 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
ownCloud 8.0 setzt PHP 5.4 voraus und erleichtert Administration

Nachdem die Entwickler der ownCloud 8.0 bereits verraten haben, was der Anwender so erwarte kann, gibt man nun einige Informationen für Systemadministratoren aus. Auch die IT-Frauen und -Männer im Hintergrund müssen sich auf Veränderungen einstellen, wollen sie die ownCloud 8 nutzen. Veränderungen bei ownCloud 8 – setzt mindestens PHP 5.4 voraus Eine Änderung haben die Entwickler in der Ankündigung etwas weiter hinten, ich stelle sie allerdings an den Anfang. Der Grund ist, da es meinen kleinen ZBOX-Server mit Ubuntu 12.04 […]

[16 Dez 2014 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux Mint Repository (Main) ist überlastet – Umstellung auf einen Mirror hilft

Man könnte es auch als eine Art positiven DoS (Denial of Service) auffassen, wenn das Linux Mint Repository derzeit überlastet ist. Wer also derzeit in Timeouts läuft, Fehler beim Update oder Verzögerungen erfährt, dann liegt das an einem überlastetem Linux Mint Repository (Main) – packages.linuxmint.com. Diese Missstände können sowohl beim Paket-Manager als auch via apt-get auftreten (was im Prinzip das Gleiche ist, nur eines ist schöner verpackt). Linux Mint Repository umstellen Die Lösung ist, das Linux Mint Repository auf einen […]

[11 Apr 2014 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kubuntu 14.04 LTS „Trusty Tahr“: Einbinden von Samba (cifs) via fstab funktioniert nicht und pimsettingexporter meldet Fehler

Für das Einbinden von Samba / cifs und die komplette Funktionalität von pimsettingexporter fehlen Pakete in Kubuntu 14.04 LTS „Trusty Tahr“.

Air VPN - The air to breathe the real Internet