Home » Archive

Artikel mit Tag: Mir Display Server

[18 Feb 2016 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mir in Ubuntu 16.04 LTS mit voller Unterstützung für Vulkan 1.0

Ein Bild sagt eigentlich mehr als 1000 Worte. Vulkan 1.0 ist bekanntlich ausgegeben und wird vollständig von Canonicals kommendem Ubuntu 16.04 LTS Xenial Xerus unterstützt. Genauer genommen gibt es Support im Mir Display Server. Vulkan soll langfristig OpenGL ablösen, da es wesentlich effizienter ist und mehr Performance liefert. Gerade für Entwickler von Spielen mit hohen Ansprüchen an die Grafik ist Vulkan sehr interessant. Ubuntu 16.04 LTS soll nach Zeitplan am 21. April 2016 erscheinen. Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*. […]

[14 Jun 2014 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mit Unity 8 and Mir Display Server per Standard: Erste (Pre-Alpha)-Abbilder von Ubuntu 14.10 verfügbar

Wer einen Blick in Ubuntus Zukunft werfen möchte, kann das ab sofort tun. Es stehen erste Test-Abbilder von Ubuntu 14.10 zur Verfügung. Es wäre nicht besonders erwähnenswert, da es sich dabei um eine nicht LTS-Version handelt, die lediglich neun Monate unterstützt wird. Ubuntu 14.04 LTS „Trusty Tahr“ und Derivate mit fünf Jahren Unterstützung wurde vor nicht all zu langer Zeit ausgegeben. Allerdings bringt Ubuntu 14.10 Next Unity 8 mit sich und setzt per Standard auf Mir Display Server. Für produktive […]

[9 Apr 2014 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Video: Unity 7 unter X11 und Unity 8 unter Mir Display Server auf dem selben Rechner – verschiedene Sessions

Canonical zeigt in einem Video, dass man Unity 7 Desktop unter X11 neben einer Unity 8 Mir-Session laufen lassen kann. Das Ganze wurde unter Ubuntu 14.04 LTS „Trusty Tahr“ gezeigt. Inwieweit Unity 8 unter Mir Display Server tauglich für einen Desktop ist, muss sich noch zeigen. Im Video wurde anscheinend die Tablet-Version demonstriert und es sind für den Desktop noch keine Anpassungen gemacht. Es wird ja immer wieder argumentiert: „Nur weil Du mit einer Oberfläche nicht …“ … gerade wenn […]

[16 Feb 2014 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ein anständiger Verlierer: Mark Shuttleworth sagt, dass systemd auch Ubuntus Zukunft ist und Upstart wird wohl sterben

Das technische Komitee der Debianer hat beschlossen, künftig auf systemd zu setzen. Mark Shuttleworth gibt sich in seinem Blog als anständiger Verlierer (Losing graciously) und schlägt ungewohnt leise Töne an. Er bedankt sich für die umsichtige Debatte und man habe beide Seiten genau durchleuchtet. Upstart habe Ubuntu sehr gute Dienste geleistet. Allerdings respektiere man die Entscheidung der Wahl und Ubuntu basiert zum Großteil auf Debian. Aus diesem Grunde wird man die Entscheidung im Ubuntu-Lager auch akzeptieren. Man will künftig daran […]

[6 Dez 2013 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Die besten Linux- / Open-Source-Dinge im Jahre 2013 und der teilweise Unsinn dahinter

Oh je, die grausame Zeit der Rückblicke und „Bestes Tool für … 2013“, „Die geheimsten Bla … 2013“, „Die schlimmsten Dinge … 2013“ … Geht mir persönlich ziemlich auf den Geist, weil so viel Geschmackssache ist und es teilweise auch keine Alternativen gibt. So sind auch bei den Readers‘ Choice Awards 2013 des Linux Journal einige bizarre Einträge zu finden. Manche Dinge sind so offensichtlich, dass man sich gleich eine Abstimmung hätte sparen können. Außerdem werden Web-basierte und Standalone-Programme wild durcheinandergemischt. Aber […]

[25 Nov 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Canonical und Mir Display Server: In Ubuntu 14.10 ist es dann so weit!

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Mir Display Server auch noch keinen Einsatz in Ubuntu 14.04 LTS „Trusty Tahr“ finden wird. Weiterhin setzt Canonical auf Unity 7 in der kommenden und langzeitunterstützten Linux-Distribution. Nun gab es Spekulationen oder auch Hoffnungen, dass Canonical Mir Display Server eventuell wieder einstampfen könnte und Wayland den Vorzug gibt. Die Spekulationen sind nicht ganz unberechtigt, da man Mir Display Server bereits in Ubuntu 13.10 „Saucy Salamander“ einsetzen wollte. Allerdings gibt es wohl zu viele technische Schwierigkeiten. […]

[22 Nov 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
vUDS – Ubuntu 14.04 LTS „Trusty Tahr“: Canonical will Touch-Apps auf den Desktop bringen und kündigt Verbesserungen hinsichtlich UEFI Secure Boot an

Im virtuellen UDS (Ubuntu Developer Summit) wurde darüber diskutiert, wie man die Applikationen für Ubuntu Touch am Besten auf den Linux-Desktop bringt. Es geht natürlich in erster Linie um die Probleme oder den Spagat zwischen Touch und Tastatur/Maus zu meistern. Auch die Interaktion mit der Toolbar, Menü-Integration, Vollbildmodus und so weiter sind zu adressieren. Im Entwicklungs-Zyklus für Ubuntu 14.04 LTS „Trusty Tahr“ will man sich in erster Linie darauf konzentrieren, die Unterstützung für Toolbar, Tabs, Fenster- und Vollbild-Modus, Tastatur, Navigation […]

[21 Nov 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Experimenteller Emulator für Ubuntu Touch veröffentlicht

Ricardo Salveti de Araujo hat eine experimentelle Version eines Emulators für Ubuntu Touch angekündigt. Dieser ist allerdings laut eigenen Angaben noch nicht fertig und es stehe noch einiges an Arbeit bevor. Der Emulator selbst läuft mit Unity 8 und Mir Display Server. Wer das Ganze ausprobieren möchte, kann unter fogender Adresse weiterlesen: https://wiki.ubuntu.com/Touch/Emulator. Experimentiertfreudige sollten sich unbedingt die bekannten Probleme genau durchlesen. Der Emulator hat noch nicht alle Funktionen per Standard aktiviert. Zum Beispiel sind AppArmor und powerd nicht in Betrieb. […]

[20 Nov 2013 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kein Mir Display Server oder XMir: Ubuntu 14.04 wird weiter auf Unity 7 setzen

Man erfährt so einiges von dem virtuellen Ubuntu Developer Summit (vUDS). Zum Beispiel, dass man SSDs künftig automatisch TRIMmen möchte – was eine gute Sache ist. Die Frage, die sehr viele Menschen seit einiger Zeit hinsichtlich Ubuntu 14.04 LTS „Trusty Tahr“ allerdings am meisten bewegt: Wird Ubuntu 14.04 auf Mir Display Server und XMir setzen? Nun haben wir eine Antwort: Nein! Die Entwickler haben bestätigt, dass man bei Ubuntu 14.04 LTS weiterhin auf das stabile Unity 7 setzen möchte. Dieses […]

[15 Nov 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Der Fokus während des Entwicklungszyklus für Ubuntu 14.04 LTS wird Ubuntu Tablet sein

Hm, ja, die Überschrift muss man erst einmal setzen lassen. Da denkt man sich eigentlich, Ubuntu 14.04 LTS = Long Term Support und die größte Aufmerksamkeit gilt der Sache, bei der man einen gewissen Marktanteil hat: Desktop und Server. Aber anscheinend will man sich in den nächsten sechs Monate lieber auf etwas konzentrieren, wo man noch nicht einmal einen Hardware-Partner für das mobile Betriebssystem ankündigen kann. Ububtu 14.04 „Trusty Tahr“ wird bekanntlich im April 2014 erscheinen. Canonical will bis dahin […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet