Home » Archive

Artikel mit Tag: Metacity

[11 Jan 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux Mint 17.3 Xfce und KDE „Rosa“ sind verfügbar

Nachdem die Upgrade-Pfade schon seit einigen Tagen offen sind, gibt es nun Linux Mint 17.3 Xfce und KDE Rosa auch offiziell als ISO-Abbilder. Sowohl bei Linux Mint 17.3 Xfce als auch KDE gibt es die gleichen Verbesserungen in Sachen Software- und Update-Manager, die auch schon in die Varianten Cinnamon und MATE eingeflossen sind. Das gilt auch für den Treiber-Manager. Linux Mint 17.3 bringt Linux-Kernel 3.19 per Standard mit sich. Kernel 4.2 befindet sich in den Repositories, damit sollte man allerdings […]

[22 Jan 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Man präsentiert den Consort Desktop: SolusOS 2 Alpha 7

Die siebte Alpha-Version von SolusOS 2 wurde laut eigenen Angaben ausgegeben, weil man den Consort Desktop (Fork von GNOME Classic) demonstrieren möchte. Man weist darauf hin, dass es sich bei dieser Version um eine Testausgabe handelt, die sich nicht für den Einsatz in produktiven Umgebungen eignet. Weiterhin gibt es im Moment nur ein ISO-Abbild für 32-Bit PAE. Unter anderem befinden sich folgende Software-Pakete an Bord: Firefox 18.0, Thunderbird 17.0.2, LibreOffice 3.6.4, Linux Kernel 3.3.6-solusos (mit BFS/preempt/no dyn ticks/1000Hz), Athena 1.0.3, consort-session […]

[17 Jan 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Consort Desktop-Umgebung: GNOME-Classic-Fork von SolusOS

Die Entwickler der Linux-Distribution SolusOS haben es offiziell gemacht und kündigen Cosort an. Es handelt sich dabei um einen Fork von GNOME Classic. Der Name soll Programm sein und der Desktop mit dem Anwender harmonieren. Derzeit hat man folgende Komponenten abgespalten: gnome-panel wurde zu consort-panel Der Dateimanager Nautilus heißt Athena gnome-session-fallback wird zu consort-session Metacity wurde Consortium getauft Hauptgrund für den Fork ist, dass man Anwendern weiterhin eine klassische Desktop-Umgebung zur Verfügung stellen möchte, die dem Verhalten von GNOME2 gleicht. Die […]

[17 Aug 2012 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Definitv kein Unity-2D mehr in Ubuntu 12.10

Geredet wird schon länger, ob Unity 2D Ubuntu 12.10 „Quantal Quetzal“ überlebt oder nicht -> oder nicht. In einem Bug-Bericht wurde das nun offiziell bestätigt. Metacity sollte auf Version 2.34.2 aktualisiert werden und dieser Schritt zwingt die Entwickler zum Verwerfen vieler Patches, die Unity 2D zum Laufen braucht. Die Konsequenz daraus ist, dass Unity 2D eingestellt wird, weil die Metacity-Patches nicht portiert werden. Wer nun einen Computer ohne Grafikbeschleunigung sein eigen nennt und dennoch Ubuntu 12.10 laufen lassen möchte, wird Unity […]

[15 Feb 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
LIM – eine neue „Locally Integrated Menu“-Leiste könnte in Ubuntu 12.04 kommen

Hmm … Unity – erst nimmt man sie weg, nun fügt man die Menüleiste an den Fenstern wieder hinzu? Zumindest wenn man einem Artikel auf webupd8.org Glauben schenken darf. Oder ist man nun doch zu der Einsicht gekommen (zu viel Gemoser aus der Community), dass das Global Menu für einige Anwendungen suboptimal ist? Mit Version 5.6.0 kommt eventuell ein neues „Locally Integrated Menu“. Genauere Informationen gebe es darüber noch keine, außer zwei Bug Reports, die irgendwie auf spefifische Unity-, Compiz-, […]

[6 Mai 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu 10.10 wird GNOME Shell nicht per Standard benutzen

Während der Ubuntu Open Week hat Gründer Mark Shuttleworth einige Fragen der Community via IRC beantwortet. Eine der interessantesten Fragen war, ob Ubuntu 10.10 ‚“Maverick Meerkat“ die GNOME Shell als Standard einsetzen wird. Der Ubuntu-Vater antwortete, dass dies nicht der Fall sein würde. Allerdings werde GNOME Shell im Universe-Repository verfügbar sein. the current release schedule puts Gnome Shell out of bounds for Maverick, but it will be packaged and available from universe Die GNOME Shell, die aus einem Metacity-Zweig mit […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet