Home » Archive

Artikel mit Tag: IPv4

[30 Nov 2018 | 2 Kommentare | Autor: JDO ]
OpenVPN ist gesperrt und nun? SSTP hilft oftmals!

OpenVPN ist eigentlich das zu empfehlende Protokoll bei einem VPN, aber manchmal ist es gesperrt. Was du dann machen kannst erfährst du hier!

[22 Nov 2018 | Kein Kommentar | Autor: JDO ]
Was ist eine IP-Adresse und warum ist sie beim Thema VPN wichtig?

Das Internet kommuniziert über IP-Adressen. Damit lässt sich unter anderem Dein Standort bestimmen, deswegen ist sie beim Thema VPN wichtig.

[9 Nov 2016 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
IPv6 unter Linux Mint und Ubuntu wegen VPN-Leck deaktivieren

Wähle ich mich wie immer bei meinem VPN-Provider ein und der Internet Provider hantiert bereits mit IPv6, dann lässt sich meine Herkunft nicht verschleiern.

[3 Nov 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux/IRCTelnet – Aidra reloaded: DDoS-Malware hat es auf IoT abgesehen – IPv6 ready

Ob das Internet der Dinge nun eine gute oder schlechte Sache ist, darüber wird sicherlich noch viel diskutiert. Fakt ist aber, dass die Security-Experten jetzt schon Kopfschmerzen, Schüttelfrost und Schnappatmung haben. Teilweise ist das völlig gerechtfertigt. Eine neue Aidra Malware, genannt Linux/IRCTelnet, trägt nicht zur mentalen Gesundheit der eben genannten Experten bei. Unser Sorgenkind – das Internet der Dinge (IoT / Internet of Things) Es wird kommen und teilweise ist es ja schon im Einsatz. Freunden wir uns also mit dem […]

[23 Okt 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Piwik 2.15 ist eine LTS-Version (Langzeitunterstützung)

Die Open-Source-Software für Web-Analyse Piwik ist bekannt. Es ist sozusagen die offene Konkurrenz zu Google Analytics. Ab sofort ist Piwik 2.15 erhältlich und das ist eine Ausgabe mit Langzeitunterstützung. Piwik 2.15 Piwik 2.15 ist eine große Version, wie man an der Nummer erkennen kann. Die Entwickler haben angekündigt, dass Piwik 2.15.x die langzeitunterstützte Version des Zweiges 2.x ist. Neben hoher Stabilität und Security bringt Piwik 2.15 außerdem ein neues Design mit sich. Unter anderem ist das Menü ist von oben […]

[16 Okt 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
VirtualBox 4.3 unterstützt Multi Touch und bietet Video-Aufnahme an

Oracle hat die sofortige Verfügbarkeit von VirtualBox 4.3 angekündigt. Die Software bringt ein Multi Touch User Interface mit sich und unterstützt außerdem einige weitere Geräte und Plattformen. Unterstützung für Touch-basierte Betriebssysteme gibt es auch. Laut eigenen Angaben gibt es Unterstützung für die neuesten Versionen der Betriebssysteme Linux, Oracle Solaris, Windows und Apple. Verbesserte Netzwerk-Funktionalität ist ebenfalls enthalten. In Sachen Linux spricht man von verbesserter 3D-Beschleunigung und kommt damit transluzenten Effekten in Linux-Distributionen wie Ubuntu oder Fedora entgegen. Ein virtuelles Webcam-Gerät […]

[18 Apr 2013 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kostenloses Hosting für Dein Raspberry Pi in einem Rechenzentrum

Wie viele Plätze die Firma noch übrig hat, weiß ich nicht. Allerdings schreiben Sie, dass ihre Kapazitäten limittiert sind. PCextreme, der Hoster hinter dem Projekt raspberrycolocation.com bietet Menschen, die ein Raspberry Pi gerne in einem Rechenzentrum hätten: 100 Mbit Uplink, 500 GByte Datenverkehr (IPv4 & IPv6 – fair use), einen kostenlosen Stromanschluss und ein Zuhause für den Winzling. Was Du selbst liefern musst ist das Gerät selbst, ein Plastikgehäuse, eine SD-Karte mit dem Betriebssystem Deiner Wahl und optional einen USB-Stick […]

[5 Jan 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux-Kernel 2.6.37 ist veröffentlicht

Linux-Vater Linus Torvalds hat Kernel 2.6.37 freigegeben. Es gibt viele Verbesserungen und Neuerungen. Das ext4-Dateisystem hat zum Beispiel bessere SMP-Skalierbarkeit und das Erstellen geht schneller. Ebenso ist Kernel 2.6.37 komplett frei von BKL (Big Kernel Lock). Hier eine Übersicht mit einigen nennenswerten Änderungen: Neuerungen und Änderungen bei ext4 Bessere SMP-Skalierbarkeit: ext4 wird in dieser Kernel-Version den „bio“-Layer anstatt der „buffer“-Schicht verwenden. Der „bio“-Layer, oder Block I/O, ist der Teil des Kernel, der Anfragen an den IO/O-Planer schickt. Es war eine […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet