Home » Archive

Artikel mit Tag: GTK+ 3.0

[10 May 2012 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mit GNOME2-Fork: Salix OS 13.37 “MATE”

Das Team um die Distribution Salix OS hat einen weiteren Abkömmling offiziell veröffentlicht. Als Desktop-Umgebung bringt das OS den GNOME2-Fork MATE mit sich. Dies ist für Anwender gedacht, die sich mit dem neueren GNOME3 nicht anfreunden können. Alle GNOME-Teile wurden mittlerweile umbenannt, damit es keine Konflikte mit GNOME3 gibt. Zum Beispiel wurde der Dateimanager Nautilus in Caja umbenannt. Der Dokumentenbetrachter Evince heisst nun Atril und der Archiv-Manager Engrampa. Ansonsten verhält sich MATE genauso, wie das auch GNOME 2.32.x getan hat. […]

[11 Feb 2011 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
GTK+ 3.0.0 Tool-Kit ist offiziell veröffentlicht

Nach einigen Jahren Entwicklungszeit ist es nun so weit: GTK+ 3.0 ist offiziell veröffentlicht. Vor ungefähr einer Woche debütierte erst die letzte Ausgabe von GTK2. Vorteile von GTK+ 3.0 im Vergleich mit GTK+ 2.x sind unter anderem: Benutzung von Cairo für das Zeichnen Bessere Unterstützung für Mac OS X Keine DirectFB-Unterstützung mehr Unterstützung für mehrere GKT-Bibliotheken-Backends Benutzt X Input 2 flexibleres Gestaltungs-Management es gibt eine neue, auf CSS basierende Theme API Einfache Applikations-Unterstützung Neue Widgets Sie finden weitere Informationen über […]

[7 Jan 2011 | Comments Off on GTK+ 3.0 Beta 1 ist testbereit | Autor: Jürgen (jdo) ]
GTK+ 3.0 Beta 1 ist testbereit

Red Hats Matthias Clasen hat die sofortige Verfügbarkeit von GTK+ 2.99.0 angekündigt. Diese Ausgabe ist die erste Beta-Version des kommenden GTK+ 3.0 Tool-Kit, das auch in GNOME 3.0 Einsatz finden wird. Diese erste Beta-Variante bringt einige nennenswerte Neuerungen mit sich. GTK+ 2.99.0 bringt Unterstützung für mehrere GDK-Back-Ends in einer einzelnen Bibliothek mit sich. Dies eröffnet die Möglichkeit, zum Beispiel Wayland und X11 in einer einzelnen Bibliothek zu unterstützen. Das gilt auch für Quartz und X11. Das Mac OS X Quartz-Backend […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet