Home » Archive

Artikel mit Tag: Geheimdienst

[4 Dez 2018 | Kein Kommentar | Autor: JDO ]
Was bedeutet eigentlich Zero-Logs-Richtlinie oder Keine-Protokolle-Richtlinie?

Behaupten Anbieter, eine strikte Zero-Logs-Richtlinie zu haben, solltest Du skeptisch sein. Hier erfährst du warum und was viel wichtiger ist.

[31 Mai 2018 | Kein Kommentar | Autor: JDO ]

In Frankfurt am Main gibt es seit 1995 einen Internet-Knotenpunkt, der von der Firma De-Cix (Deutsche Commercial Internet Exchange) betrieben wird. Dieser Punkt ist deswegen so wichtig, weil er mitunter den höchsten Datendurchsatz weltweit aufweist. Durch den Internet-Knotenpunkt von De-Cix laufen pro Sekunde manchmal mehr als 6 TBit! So schnell kannst Du Festplatten bei Amazon gar nicht nachbestellen, wie sie vollgeschrieben würden. Natürlich ist der Internet-Knotenpunkt ein heikler Punkt für Datenschutz und Privatsphäre, aber auch der BND (Bundesnachrichtendienst) hat natürlich […]

[21 Feb 2015 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Willst Du rausfinden, ob Dich NSA oder GCHQ ausspioniert haben? Das ginge nun …

Ob die NSA Daten über Dich gesammelt haben, kannst Du nun herausfinden – zumindest besteht die Chance. Der Grund ist, dass die NSA (National Security Agency) die Daten mit dem britischen Geheimdienst GCHQ (Government Communications Headquarters) geteilt haben. Man braucht wohl nicht mehr in aller Ausführlichkeit erwähnen, dass die NSA im großen Stil Daten abgegriffen hat. Darauf hin wurde geklagt, dass die illegal sei. Am sechsten Februar wurde nun vom Investigatory Powers Tribunal (IPT) ein Urteil erlassen, dass diese gemeinsame […]

[12 Mai 2014 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
CCC ernennt Snowden zum Ehrenmitglied – Hick-Hack um Befragung sei peinlicher Tiefpunkt

Der Chaos Computer Club (CCC) hat Whistleblower Edward Snowden im Rahmen einer regulären Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied erklärt. Weiterhin schreibt man in einer Presse-Mitteilung, dass die öffentliche Aufklärung über die Aktivitäten der NSA, des GCHQ und weiterer Geheimdienste endlich ernsthaft betrieben werden müssten. Ebenso gibt der CCC bekannt, dass as Hick-Hack um die Befragung Snowdens und die Drohungen an die Parlamentarier im NSA-Untersuchungsausschuß „einen neuen Tiefpunkt in der langen Reihe an Peinlichkeiten bei der nun immerhin beginnenden Aufklärung der Geheimdienstmachenschaften“ seien. […]

[3 Mai 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Wikileaks Julian Assange hat Facebook als fürchterliche Spionage-Maschine bezeichnet

Julian Assange ist bekanntlich der Gründer von Wikileaks und hat schon fast den Status eines digitalen Robin Hood. Er lässt kein gutes Wort am sozialen Netzwerk-Giganten Facebook. Er hat die „Deine Privatsphäre ist mir doch egal“-Firma als „fürchterliche Spionage-Maschine bezeichnet“. Darüber hinaus warnt er vor dem Aufbau einer umfassenden Datenbank. Gegenüber Russia Today warnte er Anwender, dass sie freiwillig Daten für eine Datenbank zur Verfügung stellen, auf die Sicherheitsdienste aus den USA Zugriff haben. Als Grund für seine Schimpftirade gab […]

[8 Apr 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Russischer Geheimdienst will Google Mail, Hotmail und Skype sperren

Wie Yahoo berichtet ist dem Russischen Geheimdienst die Benutzung von Google Mail, Hotmail und Skype ein Dorn im Auge und würde die drei Dienste am liebsten komplett aus dem Land verbannen. Man sei über die unkontrollierte Benutzung extrem beunruhigt. Dies würde zu einer Bedrohung der nationalen Sicherheit führen. Der für die Kommunikation zuständige Mensch, Alexander Andreyechkin, zeigt sich sehr besorgt über die Verschlüsselungs-Technologien fremder Anbieter. Extremistische Organisationen würden somit Server außerhalb Russlands nutzen und bedrohen damit die nationale Sicherheit. Der […]