Home » Archive

Artikel mit Tag: Doom 3

[20 Okt 2013 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
The Dark Mod: Mittels Doom-3-Engine Thief wieder zum Leben erweckt – kostenlos, Open-Source und für Linux verfügbar

Thief von Eidos war eines der Spiele, die mich auf Anhieb faszinierten. Bei anderen 3D-Spielen aus der Ego-Perspektive musste man in erster Linie einfach draufballern. Thief hingegen brachte ein komplett neues Konzept mit sich. Sei leise, schleiche durch die Nacht, bleibe ungesehen und mache fette Beute – und lasse die Wachen und andere Personen am Besten am Leben. Ein Hieb auf den Kopf für ein paar Stunden Schlaf sind ebenso effektiv wie ein Pfeil durch die Brust. Ich selbst war […]

[7 Jan 2013 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Doom 3 BFG Edition für Linux verfügbar

Auf holarse-linuxgaming.de hat caedes mitgeteilt, dass die Doom 3 BFG Edition auf Linux portiert wurde. Er selbst hat daran mitentwickelt und Robert „Tr3b“ Beckebans unter die Arme gegriffen. Letzterer ist unter anderem für XreaL verantwortlich. Das OpenAL-Sound-Backend ist nun auch fertig und es gibt in der Linux-Version nun etwas auf die Ohren – sogar Surround funktioniert, perfekt um richtig Krach zu machen. Krach gehört bei Doom einfach zum guten Ton. Laut eigenen Angaben kann der Linuxport nun alles, was auch die GPL-Version unter Windows kann – außer die […]

[21 Okt 2012 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Doom 3 „BFG“ wird als Open-Source veröffentlicht

Diese Woche hat id Software eine verbesserte Version von Doom 3 ausgegeben, das immerhin schon 8 Jahre auf dem Buckel hat: Doom 3 BFG Edition. Diese Version bringt verbesserte Grafik, besseren Sound, ein Checkpoint-Save-System, Unterstützung für 3D-Bildschirme und so weiter. Doom 3 BFG verwendet weiterhin die Engine id Tech 4 und nicht die neuere id Tech 5. Mit letzterer wird Rage verwendet und auch Doom 4 soll id Tech 5 einsetzen. Der Gründer von id Software, John Carmack, twitterte am Freitag: […]

[23 Nov 2011 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Doom-3-Quellcode: Willkommen ioDoom3-Projekt

Kaum ist der Quellcode von Doom 3 / id Tech 4 unter der GNU GPL veröffentlicht, gibt es auch schon das erste daraus resultierende Projekt: ioDoom3 Hinter dem Projekt stehen die selben Menschen, die auch ioquake3 ins Leben gerufen haben. Dies wiederum entstand aus dem veröffentlichten Quellcode von Quake 3 / id Tech 3. Die ioquake3-Engine wird unter anderem in OpenArena, World of Padman, Urban Terror und vielen anderen Open-Source-Spielen verwendet. Nun will man die viel bessere id Tech 4 […]

[23 Nov 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Quellcode von Doom 3 ist unter der GPL veröffentlicht

Gute Nachrichten! Der Quellcode von Doom 3, der auf der id Tech 4 Engine basiert, wurde unter der GNU GPL veröffentlicht und ist nun somit Open-Source. Das Ausgabedatum hat sich etwas verzögert, da es rechtliche Bedenken wegen der Patents Carmacks Reverse gab. Kein geringerer als John Carmack hat den Code dann geringfügig geändert, um die Anwälte zufrieden zu stellen. Der Quellcode liegt auf GitHub. Die id Tech 4 Engine ist nun wohl eine der besten und fortgeschrittensten Engine auf dem […]

[18 Nov 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Doch keine große Verzögernung: Workaround für Carmacks Reverse in Doom 3 ist schon fertig

Die Patent-Bedenken für das Open-Sourcen des Doom-3-Codes waren anscheinend weniger schlimm als befürchtet. John Carmack hat bereits einen Workaround in die id Tech 4 Engine eingebaut. Vor drei Tagen nocht hieß es, dass die Anwälte ein Problem mit der Veröffentlichung des Codes hätten. Aber John Carmack hat die rechtlichen Probleme ausgemerzt. Insgesamt musste er dafür vier Zeilen neuen Code einpflegen und zwei Zeilen ändern. Nach getaner Arbeit hat Carmack getwittert: „das verdeutlicht die Idiotie des Patents — der Workaround beinhaltet […]

[16 Nov 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Patent-Problem mit Open-Source Doom 3

Die guten Nachrichten sind, dass der Quellcode von Doom 3 veröffentlicht wird. Die schlechten Neuigkeiten sind, dass die Anwälte von Bethesda / id Software einige Bedenken wegen eines Patent-Problems geäußert haben. Darauf folgen wieder gute Nachrichte: John Carmack selbst schreibt nun einigen neuen Code, um die Open-Source-Version aus der Schusslinie zu holen. Das hat er zumindest per Twitter angekündigt. Lawyers are still skittish about the patent issue around „Carmack’s reverse“, so I am going to write some new code for […]

[15 Mrz 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Acht GByte groß: SuperGamer Supreme 2.5

Darin VanCoevering die sofortige Verfügbarkeit von SuperGamer Supreme 2.5 angekündigt. Hierbei handelt es sich um eine auf Vector-Linux basierte Distribtution voll mit Spielen, die eine Dual-Layer-DVD benötigt. Schließlich ist das Abbild um die acht GByte groß. Flash-Geräte mit 16 GByte wären laut den Entwicklern auch OK. Unter anderem bringt das Betriebssystem Firefox 4 Beta, Flash 10.2, VLC und Linux Kernel 2.6.27.57 mit sich. Für eine breitere Unterstützung von Wireless-Karten sind ein aktuelles NDISwrapper-Paket und weitere Intel-Module an Bord. LimeWire wurde […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet