Home » Archive

Artikel mit Tag: Crowdfunding

[20 Nov 2014 | 6 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Jolla Tablet mit Sailfish OS erreicht Crowdfunding-Ziel in nur einem Tag – nun haben wir ein Linux-Tablet

Wow, fast eine Million US-Dollar in einem Tag zu sammeln – das hat die Crowdfunding-Kampagne für das Jolla Tablet geschafft. Geplant waren 380.000 US-Dollar und nun liegt man bei knapp unter 900.000. Also Ziel erreicht und das in einem Tag. Die Kampagne läuft noch bis zum 9. Dezember. Jolla Tablet mit Sailfish OS 2.0 Es ist wohl das erste Tablet, das komplett mit Open-Source-Software ausgestattet ist und von der Crowd finanziert wurde. Was sich die Entwickler vorgenommen haben, klingt vielversprechend. […]

[8 Jan 2014 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fairnopoly mit neuer Crowdfunding-Runde

Die Entwickler von Fairnopoly möchten eine konsequent faire Alternative zu den großen Online-Marktplätzen aufbauen. Seit dem 24. September 2013 ist der Marktplatz unter www.fairnopoly.de online. Durch eine weitere Crowdfunding-Kampagne möchte man nun den Marktplatz so weiterentwickeln, dass er bis Ende 2014 einer breiten Masse zur Verfügung steht. Fairnopoly ist eine Genossenschaft, bei der jedes Mitglied nicht nur eine Stimme hat, sondern auch an den Gewinnen beteiligt ist. Ab 50 Euro kannst Du Mitglied werden und 10.000 Euro ist die Obergrenze. Somit […]

[22 Jul 2013 | 5 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu Edge: Das Ubuntu-Smartphone wird via Indiegogo finanziert – 32 Millionen als Ziel

Wow, das ist mal ne Summe: 32.000.000 US-Dollar will Canonical via Indiegogo sammeln und so das erste Ubuntu-Smartphone finanzieren. Man vergleicht sich selbst mit der Formel 1. Das sei ein Labor, um die neuesten Technologien für Autos zu testen. Ubuntu Edge will genau so etwas für die Smartphone-Industrie werden – und das mit Hilfe von Crowdfunding. Das Ubuntu Edge wird ebenfalls ein komplettes Desktop-OS enthalten. Auf dem Schreibtisch wird man es vermutlich über eine Docking-Station an einen Bildschirm, eine Tastatur […]

[10 Jul 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Pirate-Bay-Mitgründer will schnüffelsichere Messenger-App für iOS und Android entwickeln: Heml.is

Hemlis bedeutet auf Schwedisch geheim. Peter Sunde, Mitgründer von The Pirate Bay, will eine App mit diesem Namen für Android und iOS entwickeln. Der Messenger soll dabei nicht von irgendwelchen Dritten abgehört werden können. Die Entwicklung der Software ist natürlich eine Reaktion auf den NSA- und Schnüffel-Skandal. Heml.is soll sich dabei genau so einfach wie Whats App oder iMessage benutzen lassen. Allerdings gibt es starke End-zu-End-Verschlüsselung und niemand kann lauschen. Laut der Website Heml.is auch nicht die Entwickler selbst. Man […]

[14 Dez 2012 | Kommentare deaktiviert für BountyOSS: Crowdfunding für Open-Source-Software | Autor: Jürgen (jdo) ]
BountyOSS: Crowdfunding für Open-Source-Software

Crowdfunding kennt man mittlerweile. Unabhängige Entwickler von Hard- und Software sammeln Geld, um ihre Projekte verwirklcihen zu können. Prominente Crowdfunding-Projekte im jahre 2012 sind sicherlich Wastenland 2, Project Eternity und die Android-basierende OUYA. Bei BountyOSS will man eine Lücke gefunden haben, die noch nicht abgedeckt ist: Open-Source-Software. Die Jungs sind der Meinung, dass die meisten das wahre Potential von Open-Source-Software noch nicht einmal angezapft haben. Vor allen Dingen komerrzielle Firmen, die etwas davon haben, würden sicherlich gerne mit Spenden aushelfen, […]

[13 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Kickstarter bekommt Open-Source-Konkurrenz: Selfstarter | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kickstarter bekommt Open-Source-Konkurrenz: Selfstarter

Was passiert, wenn man es sich mit Entwickler verscherzt? Man weiß es nciht, aber in diesem Fall waren die Jungs wohl so sauer, dass sie gleich ihre eigene Crowdfunding-Plattform geschrieben und gleich den Code als Open-Source freigegebe haben. Mit Lockitron soll man Türen via Smartphone öffnen können und das von überall. Weiterhin kann man Freunden temporären Zugang geben und so weiter und so fort. Lockitron kann sich via WiFi mit dem Internet verbinden oder einfach Bluetooth einsetzen. Abgesehen davon, dass […]

[26 Sep 2012 | Kommentare deaktiviert für Durch Open-Source (Blender 3D) und Crowdfunding möglich: Heute 19 Uhr (17 Uhr UTC) – Premiere des Kurzfilms Tears of Steel | Autor: Jürgen (jdo) ]
Durch Open-Source (Blender 3D) und Crowdfunding möglich: Heute 19 Uhr (17 Uhr UTC) – Premiere des Kurzfilms Tears of Steel

Am heutigen 26. September wird der 4. Kurzfilm der Blender Foundation debütieren. 7 Monate lang haben ein Dutzend Open-Source-Effekt-Spezialisten an dem Werk gearbeitet. Regisseur war Ian Hubert. Die Online-Ausgabe des Films auf YouTube wird um 17 Uhr UTC (19 Uhr MEZ) stattfinden. Die offizielle Filmpremiere wird am 28. September in Woodsbury University (hosted by ASIFA-Hollywood) sein. Der unabhängige Kurzfilm wurde durch die Online-User-Community Blenders finanziert und auch durch Netherlands Film Fund, Cinegrid-Konsortium und Sponsoren wie Google unterstützt. Man will mit dem […]

[11 Jun 2012 | Kommentare deaktiviert für Übersetzer für „The Debian Administrator’s Handbook“ gesucht | Autor: Jürgen (jdo) ]
Übersetzer für „The Debian Administrator’s Handbook“ gesucht

Crowdfunding ist in – ohne Zweifel. Die Übersetzung des Buchs Cahier de l’admin Debian ins Englische wurde so gestemmt, nachdem die Autoren zu Spenden aufgerufen hatten. Nun machen sich Carsten Bachert und Rainer König daran, das Werk ins Deutsche zu übersetzen. In Frankreich gilt das Buch laut Aussage der Übersetzer als Referenz-Werk für die Administration von Debian-Systemen. Das Ganze ist natürlich ein ziemlicher Aufwand und deswegen sucht man nun um Unterstützung. Übersetzer sollten nicht einfach Kapitel bei Google Translator eingeben und dies […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet