Home » Archive

Artikel mit Tag: CalDAV

[5 Apr 2014 | Kommentare deaktiviert für Ubuntu One macht die Pforten dicht – Code wird als Open-Source ausgegeben | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu One macht die Pforten dicht – Code wird als Open-Source ausgegeben

Ich habe gerade eine E-Mail bekommen, dass die Ubuntu One Datei-Dienste die Pforten schließen. Am 1. Juni 2014 ist es soweit und Canonicals Cloud macht dicht. Ab sofort ist es nicht mehr möglich, Storage oder Musik von Ubuntu One (oder dem Store) zu kaufen. Die Datei-Services-Apps in Ubuntu, Google- und Apple-Stores wird man entsprechend aktualisieren. Die Inhalte gehören natürlich dem Anwender selbst. Du kannst also alle Dateien auf einen Computer oder einen externen Datenträger herunterladen. Der Service an sich wird […]

[19 Dez 2013 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
So kannst Du die Kontakte von der ownCloud auf Firefox OS importieren

Nachdem es noch kein CardDAV in Firefox OS gibt, müssen wir halt manuell synchronisieren.

[13 Dez 2013 | 5 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Erster Erfahrungs-Bericht: Eine Woche mit dem ZTE Open und Firefox OS

So, nun bin ich nun eine gute Woche mit dem ZTE Open und Firefox OS 1.0 (erste Eindrücke hier und auch, warum alles auf Englisch ist) unterwegs gewesen und kann einige Eindrücke teilen. Allerdings bringe ich nicht alles in einem Beitrag unter – also ich will nicht … 🙂 Weiterhin werde ich demnächst versuchen, das ZTE Open mit einer neueren Version von Firefox OS zu flashen. Der Grund ist, dass ich noch immer kein Update von Version 1.0 auf 1.x angeboten […]

[6 Jun 2013 | Kommentare deaktiviert für Google: CalDAV bleibt und wir legen CardDAV noch oben drauf | Autor: Jürgen (jdo) ]
Google: CalDAV bleibt und wir legen CardDAV noch oben drauf

Ui, da ist Google aber mächtig zurück gerudert. Im Zuge des Frühjahrsputz war wohl das prominenteste Opfer die Einstellung des Google Reader. Allerdings sollte auch CalDAV mehr oder weniger eingestellt werden – beziehungsweise hatte Google zunächst nur eine Sondergenehmigung ausgestellt. Nun hat man angekündigt, dass CalDAV weiterhin für jeden und sofort verfügbar sein wird. Man habe so viele Anfragen für Genehmigungen bekommen und nimmt die unpopuläre Entscheidung zurück. Ich hatte damals schon geschrieben, dass ich das Einstellen von Google Reader […]

[28 Apr 2013 | 18 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
KDE und Synchronisation mit der ownCloud (KOrganizer / Kalender, KAdressBook / Adressbuch), KMail und Zeugs

Kontact spielt auch wunderbar mit der ownCloud zusammen …

[4 Apr 2013 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
ownCloud 5.0.3 löst das _conflict-Problem auch nicht

Heut morgen dachte ich, ownCloud 5.0.3? Hab ich was verpasst? Anscheinend ja, nämlich 5.0.1 und 5.0.2. Allerdings wurden alle 3 Versionen innerhalb von 24 Stunden ausgegeben. Das Update der Community-Edition bügelte zwar ein paar Fehler aus, brachte aber auch ein kleines Problem mit sich, wie man im eigenen Blog einräumt. Die Entwickler sagen, dass man sich über das Problem im Klaren war und warnen im Forum auch, 5.0.1 oder 5.0.2 nicht zu installieren (nachdem Anwender den Fehler gemeldet haben: ownCloud, […]

[23 Mrz 2013 | 11 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kalender zwischen ownCloud, Android und Thunderbird (Lightning) synchronisieren

CalDAV macht es möglich …

[14 Mrz 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Google stellt Unterstützung für CalDAV API ein

Also heute lässt es Google aber krachen. Beziehungsweise wurde das Ganze in einer Frühjahrputz-Aktion angekündigt, wie auch die Einstellung von Google Reader in 3 Monaten. Werbeblocker für Android werden außerdem aussortiert. Die CalDAV API wird nur noch für Entwickler auf einer Whitelist verfügbar sein. Ab dem 16. September 2013 werden andere Entwickler darauf keinen Zugriff mehr haben. Man soll stattdessen die hauseigene proprietäre Calendar API nehmen. Wessen App damit nicht läuft, kann einen Antrag stellen, um Zugriff auf CalDAV zu […]

[14 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für ownCloud 5 ist ausgegeben | Autor: Jürgen (jdo) ]
ownCloud 5 ist ausgegeben

Ab sofort gibt es ownCloud als Version 5. Den meisten wird die Software bekannt sein. Es ist eine private Datenwolke, die als Ersatz für Dropbox, Google Drive, Skydrive, iCloud, Ubuntu One und so weiter entwickelt wird. In der Ankündigung liest man recht wenig über technische Details. Es wurde die Sicherheit verbessert und man hat Inline Javascript deaktiviert, um damit Xss-Bugs vorzubeugen. Weiterhin soll ownCloud 5 wesentlich schneller geworden sein. Man spricht bei diversen Tests von einem Zuwachs von bis zu […]

[6 Mrz 2013 | Kommentare deaktiviert für ownCloud-Integration für GNOME 3.8 | Autor: Jürgen (jdo) ]
ownCloud-Integration für GNOME 3.8

GNOME 3.8 kommt mit einer Integration des ownCloud-Clients. Um das zu aktivieren müssen Anwender nur die Supertaste drücken, online eintippen und damit die Online Accounts öffnen. Hier kann man dann den ownCloud-Client scharf machen. Somit haben Anwender Zugriff auf Kalender, Kontakte und Dateien von GNOME aus. Kalender und Kontakte werden dabei von Evolution über CalDAV und CardDAV angezapft und Dateien via WebDAV eingebunden. Es ist wohl eine clevere Entscheidung, den Synchroisations-Client nicht direkt einzubinden und den Dateizugrff via WebDAV zu […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet