Home » Archive

Artikel mit Tag: Aaron Swartz

[16 Nov 2013 | 5 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Seit fast einem Jahr: Anonymous hat eine unbekannte Anzahl an Rechnern von US-Behörden und der Army infiltriert

Tja, die eigene Medizin muss schon reichlich beschissen schmecken. Da spionieren die US-Geheimdienste die ganze Welt aus, merken aber seit fast einem Jahr nicht, dass etliche US-Behörden und die Army selbst Angriff eines Cyberangriffs ist. Das berichtet zumindest Reuters, die sich wiederum auf Aussagen des FBIs berufen. So wie es aussieht haben sich die Hacker, ich verzichte in diesem Fall bewusst auf Cyberkriminelle oder böswillige Hacker – dafür ist die Schadenfreude einfach zu groß, durch eine Lücke in Adobe ColdFusion […]

[28 Jun 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Richard Stallman in die Internet Hall of Fame aufgenommen

Der Gründer der Free Software Foundation (FSF), Richard Stallman, wurde mit der Aufnahme in die Internet Hall of Fame geadelt. Er ist nun in einem erlesenen Kreis von Visionären zu dem auch Aaron Swartz, Jimmy Wales und Perry Barlow gehören. All diese Leute hatten das globale Internet signifikant verbessert. Richard Stallman wwurde im Speziellen wegen der Gründung des GNU-Projekts und der GPL (GNU General Public License) aufgenommen. Weiterhin wird erwähnt, dass seinWirken für freie Software eine Rolle spielte. Stallman sagte: […]

[14 Mrz 2013 | 6 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
ownCloud News Reader in weniger als zwei Monaten oder so

Google hat den Google Reader für tot erklärt – also 3 Monate kann man sich noch nach Alternativen umsehen. Zu diesen gibt es eine ganz schöne Übersicht bei adminswerk.de. Heute wurde aber auch ownCloud 5 ausgegeben und da arbeitet man bereits an einem News / RSS Reader. Und nun die guten Neugikeiten: Wie ein Ritter auf einem weißen Pferd (hätte fast Schimmel geschrieben, aber den Pleonasmus noch rechtzeitig gemerkt 🙂 ) scheinen die Jungs der ownCloud zur Rettung zu kommen […]

[29 Jan 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linus Torvalds gibt Staatsanwältin die Schuld für den Selbstmord von Aaron Swartz

RSS-Erfinder und Reddit-Mibegründer Aaron Swartz hat bekanntlich Selbstmord begangen. Nun hat sch Linux-Vater Linus Torvalds zu der Geschichte gemeldet und schiebt Staatsanwälting Carmen Ortiz die Schuld. Er wollte sich eigentlich nicht zu der Sache äußern, da die Geschichte überall anders zu lesen war. Dass die betreffende Person allerdings in einer öffentlichen Stellungnahme lügt, findet Torvalds widerwärtig. Man solle sich nur die beiden Stellungnahmen, eine vom Juli 2011 und eine von vor wenigen Tagen ansehen. Danach solle man ihm sagen, dass […]

[14 Jan 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Alex Stamos spricht über das wahre „Verbrechen“ von Aaron Swartz

Als wäre der Freitod von Aaron Swartz nicht schon tragisch genug – die von Alex Stamos geschriebenen Worte machen mich einfach nur noch wütend. Er hat die Erlaubnis des Anwalts von Swartz, einige Dinge richtig zu stellen und einen Mann zu verteidigen, der das selbst nciht mehr tun kann. Stamos kannte Swartz nicht, sondern war nur als Experten-Zeuge in dem anstehenden Gerichtsverfahren vorgesehen. Er kannte Swartz laut eigenen Angaben nur, weil er Kopien seines gesamten digitalen Lebens vorliegen hatte. Stamos […]

[13 Jan 2013 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Reddit-Mitgründer Aaron Swartz hat Selbstmord begangen

Ein trauriger Tag – Aaron Swartz wurde am 11. Januar 2013 tot aufgefunden. Er ist bekannt dafür, im Alter von 14 Jahren an der Spezifikation von RSS mitgeschrieben zu haben. Ebenso war er Gründungs-Mitglied von Reddit und Aktivist. Swartz hätte für eine lange Zeit ins Gefängnis (bis zu 50 Jahre) gehen können, weil er eine große Anzahl an wissenschaftlichen Artikeln von JSTOR heruntergeladen hat. JSTOR selbst hat die Anklage fallen lassen, aber der Staat wollte anscheinend ein Exempel statuieren. Einer […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet