Nextcloud Android-Client 3.16 – Rich Workspaces deaktivieren

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Das Nextcloud-Team hat Android-Client 3.16 mit neuen Funktionen und Verbesserungen angekündigt. Über 90 Fixes und Verbesserungen sind eingeflossen. Eine Neuerung ist, dass sich die sogenannten Rich Workspaces deaktivieren lassen. Per Standard ist die Einstellung aktiviert. Deaktivierst Du die Rich Workspaces auf Deinem Android-Client und auf dem Server sind sie aktiviert, siehst Du trotzdem eine vereinfachte Ansicht.

Auch beim Teilen von Inhalten mit anderen Leuten oder Gruppen gibt es Verbesserungen. Du kannst mit dem Android-Client nun ebenfalls ein Ablaufdatum für eine geteilte Datei bestimmen. Ich benutze diese Funktion wirklich gerne. Teile ich eine Datei mit jemanden, setze ich meist ein konservatives Ablaufdatum, damit ich nicht irgendwann etliche Freigaben manuell deaktivieren muss. Du kannst die Funktion nutzen, wenn Dein Server mit Nextcloud 18 oder höher läuft.

Ablaufdatum bei Nextcloud Android-Client 3.16 setzen (Quelle: nextcloud.com)

Ablaufdatum bei Nextcloud Android-Client 3.16 setzen (Quelle: nextcloud.com)

Teilst Du eine Datei, tippst Du einfach auf die drei Punkte und kannst dort das Ablaufdatum entsprechend festlegen.

Updates noch nicht da

Ich wollte gerade auf die neueste Version aktualisieren. In der Ankündigung wird aber darauf hingewiesen, dass es bis zu 24 Stunden dauern kann, bis Android-Client 3.16 bei Google Play oder F-Droid verfügbar ist. Ich versuche das Update einfach später noch einmal.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet