Paranoid Android mit Marshmallow-basiertem ROM ist zurück

9 Juni 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Die Entwickler von Paranoid Android haben sich zurückgemeldet. Es gibt laut eigenen Angaben (Google+) neue Funktionen und neue Team-Mitglieder. Außerdem haben die Entwickler sichergestellt, dass alle Veröffentlichungen so gut es geht auf Hochglanz poliert sind.

Paranoid Android ist ein sogenanntes Custom ROM, das auf Android Marshmallow basiert.

Paranoid Android 2016 (Quelle: plus.google.com)

Paranoid Android 2016 (Quelle: plus.google.com)

Paranoid Android mit neuen Funktionen

Durch den Immersive Mode kannst Du die Systemleisten global verstecken. Somit haben Deine Apps mehr Platz. Weiterhin ist die CM (Cyanogen Mod) Theme Engine eingeflossen, es gibt Unterstützung für schwebende Fenster und so weiter. Die meisten der Funktionen lassen sich schlecht beschreiben. Auf der Projektseite gibt es bewegte Bilder, mit denen Du Dir einen besseren Reim machen kannst.

Ein Fenster lässt Du zum Beispiel schweben, indem Du eine Benachrichtigung lange gedrückt hältst und die entsprechende Float-Schaltfläche antippst. Wie gesagt ist es einfacher, solche Sachen zu sehen und wenn Du Dich dafür interessierst, spring einfach zur Projektseite.

Es gibt Verbesserungen in Sachen CAF-Geräte (unterschiedliche Kernel), verbesserte Kontrolle via Gesten und Schaltflächen und so weiter.

Geräte-Unterstützung bei Paranoid Android 2016

Das betriebssystem unterstützt die beliebten Nexus-Geräte. Im Detail sind das 6P, 5X, 6, 5, 4, 7 2013 und 9. Ebenso wird die OnePlus-Familie unterstützt. Das sind One, 2, X. Darüber hinaus unterstützen die Entwickler diverse Geräte von Sony. Die Reihenfolge wird wie in der Ankündigung eingehalten. Die Entwickler wollen sicherstellen, für jedes Gerät die beste Unterstützung zu liefern. Somit wird vermieden, dass alle halbgar funktionieren. Kompromisse möchten die Macher laut eigenen Angaben nicht eingehen.

Die Entwickler empfehlen allen Neugierigen, die Verwendung des Pakets BANKS GApps. Von OpenGapps solltest Du Dich derzeit fernhalten, da es da einige Beschwerden gegeben hat. Anwender von Nexus 6P sollten sicherstellen, dass die Anbieter-Partitionen auf dem neuesten Stand (6.0.1) sind. Die Builds für Nexus 5X werden mit vorgefertigten Anbieter-Images ausgeliefert.

Download Paranoid Android

Wenn Du Dich für Paranoid Android interessierst, dann kann Du Die ein entsprechenden Abbild herunterladen. Die Download-Sektion ist in Official und Legacy unterteilt. Legacy ist derzeit allerdings noch leer.

Download Official

Download Official

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten