Tor Browser 6.0 ist veröffentlicht – basiert auf Firefox 45-ESR

31 Mai 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ab sofort steht Tor Browser 6.0 zur Verfügung. Die Entwickler haben den Browser, der sämtlichen Traffic durch Tor (The Onion Router) leitet in einer neuen großen Version ausgegeben. Tor Browser 6.0 basiert auf Firefox 45-ESR.

Tor Browser 6.0 mit verbessertem HTML5 Video

Das Upgrade auf Firefox 45-ESR bedeutet, dass die HTML5-Video-Wiedergabe verbessert ist. Das sollte sich unter anderem auf YouTube bemerkbar machen. Diverse andere Verbesserungen gibt es ebenfalls.

Mit Start der 6.0-Serie fangen die Entwickler außerdem mit Code-Signaturen für Mac OS X an. Das sollte Nutzern entgegen kommen, die Probleme hatte, Tor Browser auf dem Apfel-Rechner laufen zu lassen.

Darüber hinaus gibt es laut eigenen Angaben Verbesserungen bei den Funktionen für die Privatsphäre. Die Entwickler mussten aber auch Funktionen deaktivieren, die nicht rechtzeitig gefixt werden konnten und sich möglicherweise schädlich auswirken können. Als Beispiel geben sie diesen Bug an.

Seitens Security wurde die Unterstützung für SHA1-Zertifikate deaktiviert. Außerdem gibt es einen Fix in Bezug auf eine DLL-Hijacking-Schwachstelle für einen Windows Installer.

Tor Browser 6.0 basiert auf Firefox 45-ESR

Tor Browser 6.0 basiert auf Firefox 45-ESR

Darum wird DuckDuckGo verwendet

Die Entwickler äußern sich außerdem, warum DuckDuckGo und nicht mehr Disconnect als Suchmaschine verwendet wird. Das Problem ist derzeit, dass Disconnect keine Zugriff mehr auf die Suchergebnisse von Google hat. Disconnect ist mehr eine Meta-Suchmaschine, die Bing-Resultate liefert, die aber die Qualitätsansprüche der Entwickler nicht zufrieden stellten. Disconnect versucht derzeit, die Situation zu bereinigen. So lange bleibt der Tor Browser bei DuckDuckGo, denn die Suchresultate sind laut Aussagen der Entwickler sehr viel besser als die von Bing.

Changelog seit Tor Browser 5.5.5

Das komplette Changelog von Tor Browser 5.5.5 auf Version 6.0 liest sich so:

  • Alle Plattformen
    • Update auf Firefox 45.1.1esr
    • Update auf OpenSSL 1.0.1t
    • Update auf Torbutton 1.9.5.4
    • Update auf Tor Launcher 0.2.9.3
    • Update auf HTTPS-Everywhere 5.1.9
    • Update auf meek 0.22

Wie üblich haben die Entwickler auch diverse Bugs ausgebessert.

Download Tor Browser 6.0

Die neueste Version von Tor Browser findest Du wie immer im Download-Bereich der Projektseite. Die Software steht für Linux (32-Bit und 64-Bit) zur Verfügung, sowie für Mac OS X und Windows.

Wer unter Android via Tor browsen möchte, der sollte sich Orbot und Orfox ansehen.

Performance von Tor

Lange Zeit war Tor eine echte Schnecke. Durch immer mehr Überwachung, Verletzung der Privatsphäre und so weiter, scheinen immer mehr Leute einen Tor-Knoten zu betreiben. Auch die immer schneller werdenden Internet-Verbindungen tragen natürlich zu besserer Performance bei.

Noch vor ein paar Jahren war das Besuchen von Nachrichten-Portalen via Tor eine Geduldsprobe. Ich habe heute morgen diverse Nachrichten-Portale mit dem Tor Browser 6.0 aufgesucht und die Ladezeiten waren durchaus und durchwegs akzeptabel. Das ist meine Meinung.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten