Open Game Benchmark – Eine Seite für Spiele-Benchmarks

31 Januar 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Auf eine Seite wie Open Game Benchmark dürften einige gewartet haben. Damit lässt sich nicht nur angeben, wenn man den dicksten Rechner im Lande hat, sondern ich merke mir die Seite, um Kaufentscheidungen treffen zu können.

Open Game Benchmark unterstützt nutzt Steam-Spiele

In den FAQ ist zu lesen, warum man nur Spiele unterstützt, die auf bei Steam zu finden sind. Dafür gibt es mehrere Gründe und einer davon ist, dass Steam genug Linux-Spiele und auch eine entsprechende Anwenderbasis hat. Weiterhin würden alle hochkarätigen Spiele mit Linux-Unterstützung auf Valves Plattform zu finden sein.

Außerdem wollte der Entwickler eine Quelle nutzen, mit der sich die Performance von Linux- und Windows-Spielen vergleichen lässt.

Wer eine Funktion bei der Plattform vermisst, der kann sich gerne melden. Möglicherweise wird der Wunsch erhört und Funktion XYZ implementiert. Man darf sich auch rühren, wenn man einen Bug findet.

Das Projekt wird als Open Source entwickelt und der Quellcode wird irgendwann bei GitHUb erscheinen. Dazu muss er allerdings noch etwas aufgeräumt werden.

Bechmarks bei Open Game Benchmark hochladen

Kurz nach dem Start sind die Benchmarks auf Open Game Benchmark natürlich noch sehr übersichtlich. Das Projekt baut auf die Community und jeder darf mitmachen.

Unter Linux nimmt man dafür Vogelperf. Das ist eine von Valve entwickelte Open Source Software, um die Performance von Steam-Spielen unter Linux monitoren zu können. Der Code liegt bei GitHub. Eine Kurzform der Installationsanleitung ist:

  • sudo apt-get update
  • sudo apt-get install git ca-certificates cmake g++ gcc-multilib g++-multilib mesa-common-dev libedit-dev libtinfo-dev libtinfo-dev:i386
  • git clone https://github.com/ValveSoftware/voglperf.git
  • cd voglperf
  • make voglperf32
  • make voglperf64

Der Entwickler von Open Game Benchmark rät, sowohl die 32- als auch die 64-Bit-Version zu erstellen. Einige Spiele funktionieren nur mit der einen oder anderen Version.

Der Benchmark mittels Vogelperf läuft dann so ab:

  • Man startet den Vogelperf-Server auf der Kommandozeile via: bin/voglperfrun32 oder entsprechend bin/voglperfrun64
  • Nun verbindest Du Dich mit dem Browser zum Vogelperf-Server: http://localhost:8081
  • In der Vogelperf-Konsole startest Du das Spiel mittels: game start <steamappid_here>
  • Jedes Spiel, das bei Steam gelistet ist, bringt eine einzigartige Nummer mit sich, die sich App ID nennt. Du findest die App ID in dieser Liste oder über die Steam-Seite https://steamdb.info/linux/. Als Beispiel geben die Entwickler an, dass game start 250900 The Binding of Isaac: Rebirth ausführen würde.
  • Sobald Du den Benchmark starten willst, erstellst Du eine Log-Datei via Terminal: logfile start 60
  • Im Verzeichnis /tmp wird die Log-Datei mit den Benchmark-Daten Deines Spiels erstellt. Die Zahl 60 repräsentiert, wie viele Sekunden der Benchmark laufen wird. Diese Datei brauchst Du, um sie bei Open Game Benchmarks hochzuladen.
  • Damit ein Benchmark bei Open Game Benchmarks angenommen wird, muss er mindestens 60 Sekunden lang sein.
  • Benchmarks unter Windows soll man mit Fraps durchführen.
Open Game Benchmark ist derzeit noch recht übersichtlich

Open Game Benchmark ist derzeit noch recht übersichtlich

Durch die verschiedenen Auswahlkriterien kann man hoffentlich sehr bald sehen, welches Spiel wie gut auf welcher Hardware läuft. Hast Du ähnliche Hardware, wird das eine Kaufentscheidung erleichtern. Sollte die Performance eines Titels unter aller Sau sein, spart man sich das Geld und / oder die Zeit für eine Probefahrt.

Wächst die Seite gut und wird häufig verwendet, ist es möglicherweise auch ein Ansporn für die Entwickler, ihre Titel zu optimieren. Jeder ist gerne an der Spitze und nicht die lahme Ente.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten