Master of Orion für Linux und SteamOS bestätigt

28 Januar 2016 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Master of Orion II: Battle at Antares (MOO2), ein 4X-Strategiespiel aus dem Jahre 1996, war in den frühen Zeiten der Computerspiele eines meiner Favoriten – ist es eigentlich immer noch, aber es wirkt halt schon sehr angestaubt. Wir hatten damals Rechner und Monitore geschleppt, diese vernetzt und uns dann nächtelang bekämpft. Wohl dem, der Orion zuerst besiedelte.

Master of Orion war OK und Master of Orion III war schockierend schlecht.

Neuauflage von Master of Orion auch für Linux

Eine Neuauflage von MOO2 ist daher schon erfreulich – also ich hoffe, dass man sich am zweiten Teil orientiert. Auf jeden Fall wurden Versionen für Linux / SteamOS und Mac OS X bestätigt. Eine Windows-Version ist eh klar.

Master of Orion ist bei Steam derzeit als Early Access gelistet. Du wirst wieder die zehn Rassen aus dem ursprünglichen Spiel verkörpern können. Es gibt zirka 75 Technologien, die man erforschen und sich somit einen Vorteil verschaffen kann. Schiffe lassen sich modifizieren und so weiter.

Master of Orion kommt auch für Linux und SteamOS

Master of Orion kommt auch für Linux und SteamOS

Man musste beim Original einen Mittelweg zwischen Aufrüsten und Forschung finden (ist eigentlich bei jedem Strategiespiel so). Mir nutzt die beste Technologie wenig, wenn eine andere Rasse mit ein paar Riesenraumschiffen mein Volk unterjocht und mein Wissen klaut. Eigentlich müsste es speziell dafür die Rassen Bänker und Patent-Trolle geben.

Du hast mehrere Möglichkeiten, das Spiel zu gewinnen. Die Galaxie erobern ist eine davon, Diplomatie eine andere. Letzteres ist der einzige Punkt, den ich beim Original auszusetzen habe. Wurde eine verbündete Rasse zu stark, hat sich früher oder später den Frieden gebrochen. In MOO2 konnte man eigentlich nur gewinnen, wenn man den anderen mächtig auf die Fresse gegeben hat.

Das Spiel wird es auf Deutsch geben, wenn auch nur die Oberfläche und Untertitel. Volle Sprachausgabe ist Stand heute nur auf Englisch geplant. Ab wann das Spiel verfügbar ist, wird noch angekündigt. Auf jeden Fall ist das auf meiner Wunschliste.

Minimalanforderungen von Master of Orion

Für Linux stehen als minimale Anforderungen:

  • Betriebssystem: Ubuntu 12.04.5 – 15.10
  • Prozessor: Intel Core 2 Duo 2.0 GHz oder AMD Athlon X2 2.2 GHz
  • Arbeitsspeicher: 2 GByte RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA 240, ATI 4650, Intel Integrated HD3000 oder höher
  • Festplattenplatz: 15 GByte verfügbar

empfohlen sind allerdings:

  • Prozessor: Intel i5 2.8 GHz oder AMD Athlon X4 3.0GHz
  • Arbeitsspeicher: 4 GByte RAM

Das sind doch sehr annehmbare Anforderungen und sehr viele Leute sollten in den Genuss von Master of Orion kommen können.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Master of Orion für Linux und SteamOS bestätigt”

Antworten