Darkest Dungeon – Linux-Version soll kommen und ich würde es dann sofort kaufen

20 Januar 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Darkest Dungeon ist ein rundenbasierendes Gothic-Rollenspiel mit Roguelike-Elementen. So ist es zumindest auf der Steam-Seite beschrieben. Seite dem 19. Januar 2016 ist es veröffentlicht und die Bewertungen sind überwiegend positiv.

Darkest Dungeon – dunkler geht es nicht?

Dabei kämpft man nicht nur gegen Mosnter, sondern auch gegen Stress, Paranoia, Masochismus, Angst, Wahn und so weiter. All diese Variablen wirken sich auf das Spiel aus. So eine Art Dungeon Crawler mit Amnesia kombiniert. Man kann die Charaktere in die Dorftaverne oder ins Kloster schicken, damit sie wieder auf den Boden kommen. Persönlich würde ich die Kneipe dem Kloster vorziehen, mir deucht.

Die spielbaren Heldenklassen lesen sich auch witzig und spannend. Derzeit gibt es 14 – es sollen aber noch mehr werden. Darunter befinden sich Seuchendoktorin, Barbarin und der Aussätzige.

Die Dungeone werden prozedural generiert, wodurch der Wiederspielwert deutlich steigt. Außerdem gibt es Permadeath, aber auf eine etwas andere Art. Du bist so eine Art Manager einer Gruppe oder der Meister, der die Figuren über das Schachbrett schiebt. Sollte diese einen Dungeon nicht überleben, dann stirbst nicht Du, sondern nur die Charaktere. Somit kannst Du einfach vier neue rekrutieren und das Ding noch mal probieren.

Die Grafik gefällt mir unglaublich gut. Hier mal zwei Screenshot, die von der Steam-Seite stammen. Einfach geil gemacht.

Darkest Dungeon (Quelle: steampowered.com)

Darkest Dungeon (Quelle: steampowered.com)

Darkest Dungeon (Quelle: steampowered.com)

Darkest Dungeon (Quelle: steampowered.com)

Linux-Unterstützung für Darkest Dungeon

Leider leider leider ist Darkest Dungeon derzeit nur für Windows und Mac OS X erhältlich. Natürlich fragen Interessierte nach einer Linux-Variante und die Entwickler haben darauf auch schon geantwortet.

Sie schreiben, dass Unterstützung für Linux weiterhin auf dem Tisch ist. Man wisse aber von Spielern, die Darkest Dungeon mit Wine zum Laufen bekommen haben und den Titel auf diese Weise zocken können. Ein Kommentar erwähnt aber auch, dass mit das Spiel mit Wine doch einige Probleme hat.

Somit muss man sich wohl noch eine Weile gedulden. Wann der native Port kommen soll, wird nicht erwähnt.

Wenn ich mir die Bilder und das Video ansehe, dann kribbelt es mir schon ordentlich in den Fingern. Ich halte es aber auch hier so wie bei allen andern Spielen, dass ich es erst kaufe, wenn eine Linux-Version da ist und nicht, weil eine versprochen wurde.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten