GnuCash 2.6.10 mit aktualisierter deutscher Übersetzung

22 Dezember 2015 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

GnuCash 2.6.10 ist die zehnte Wartungs-Version der 2.6-Reihe und wurde am 20. Dezember 2015 ausgegeben.

Änderungen in GnuCash 2.6.10

Zwischen GnuCash 2.6.10 und 2.6.9 haben die Entwickler insgesamt 15 Bugs ausgemerzt. Ebenso wurden einige andere Fixes implementiert, die nicht als Bugs gemeldet wurden oder gar keine Fehler sind. Zum Beispiel gibt es Verbesserungen bei der Performance in Bezug auf die Berichte bei den Kapitalflüssen.

Die Übersetzungen für Deutsch und Arabisch wurden aktualisiert. Neu hinzugekommen sind Übersetzungen für Portugiesisch.

Wichtige Hinweise zum Upgrade

Die Entwickler machen darauf aufmerksam, dass Leute, die GnuCash 2.6.0-2.6.4 verwenden, besonders aufpassen sollten. Sie sollten den guile user cache löschen, da ansonsten einige Teile von GnuCash nicht mehr funktionieren könnten. Diesen Anwender-Cache findet man unter .cache/guile/ccache/2.0-LE-8-2.0/ im Home-Verzeichnis. Man kann den kompletten Inhalt in diesem Verzeichnis ohne Bedenken löschen.

Möglicherweise kann man den Ordner nicht sehen, da es sich um einen versteckten handelt. Somit muss man seinen Dateimanager entsprechend versteckte Ordner anzeigen lassen oder das Ganze via Kommandozeile erledigen.

Neue Dokumentation

Mit GnuCash 2.6.10 hat man außerdem eine neue Version der Dokumentation zur Verfügung gestellt. Auch hier wurden die Übersetzung auf Deutsch weiterhin vorangetrieben. Du findest die Dokumentation in der entsprechenden Unterseite auf gnucash.org. Die Dokumentation ist in den Dateiformaten PDF, Epub oder Mobi verfügbar.

Die Software befindet sich in der Regel in den Repositories der prominenten Linux-Distributionen. Außerdem gibt es installierbare Pakete für Windows und Mac OS X. Du findest sie in der Download-Sektion. Dort gibt es auch den Quellcode für Leute, die selbst kompilieren möchten oder müssen. Im GnuCash-Wiki gibt es dazu weitere Informationen und auch Hinweise für die Installation unter FreeBSD oder Solaris.

GnuCash 2.6.10 ist verfügbar

GnuCash 2.6.10 ist verfügbar

GnuCash ist eine freie Finazverwaltungs-Software, die unter einer Open-Source-Lizenz entwickelt wird. Die Entwicklung der Software begann im Jahre 1997. Die erste stabile Version erschien dann 1998. Die Software gehört somit eigentlich zu den Veteranen der freien Software.

Es gibt sogar eine Android-App. Damit kann man seine Finanzen unterwegs eintragen und später in GnuCash importieren.

Ich würde GnuCash nutzen, wenn ich Finanzen hätte, bei denen sich eine Verwaltung lohnt. 🙂

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten