xUbuntu 15.10 Wily Werewolf Beta 1 ist da

27 August 2015 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Es gibt eine erste Beta-Version diverser Abkömmling von Ubuntu 15.10 Wily Werewolf. Wie viele wissen, ist für die Haupt-Distribution mit Unity nur eine Beta-Variante im Entwicklungs-Zyklus verfügbar und das ist nicht diese.

Allerdings gibt es erste Beta-Versionen aus dem Hause Wily Werewolf für Kubuntu, Lubuntu, Ubuntu GNOME, Ubuntu Kylin, Ubuntu MATE, Xubuntu und die Abbilder für Ubuntu Cloud.

Wily Werewolf Beta

Beta-Versionen eignen sich bekanntlich nicht für einen produktiven Einsatz. Das gilt natürlich auch für Wily Werewolf oder xUbuntu 15.10. Die Ausgaben gelten als relativ stabil, Anwender müssen trotzdem mit Ecken und Kanten rechnen.

Kubuntu 15.10 Beta 1

Kubuntu liefert die Desktop-Umgebung KDE mit aus und per Standard verwendet Kubuntu Wily Werewolf Plasma 5. Interessierte finden die Beta-Abbilder hier. Weitere Informationen zu Kubuntu 15.10 Beta 1 gibt es im Wiki.

Kubuntu 15.10 Wily Werewolf setzt auf Plasma 5 (Quelle: wiki.ubuntu.com)

Kubuntu 15.10 Wily Werewolf setzt auf Plasma 5 (Quelle: wiki.ubuntu.com)

Lubuntu 15.10 Beta 1

Lubuntu ist ein Ubuntu mit LXDE. Ein Leichtgewicht, dass die Ressourcen schont.

Ubuntu GNOME 15.10 Beta 1

Wie der Name schon vermuten lässt, bringt diese Variante GNOME3 als Desktop-Umgebung mit sich:

Ubuntu MATE 15.10 Beta 1

MATE ist die Weiterentwicklung von GNOME2. Der Desktop gilt als sehr schonend für die Ressourcen.

Xubuntu 15.10 Beta 1

Xubuntu liefert XFCE als DEsktop-Umgebung mit aus. XFCE geht ebenfalls als Leichtgewicht durch.

Ubuntu Cloud 15.10 Beta 1

Auf Ubuntu Kylin gehe ich nicht weiter ein, da dies eigentlich nur für den Markt in China relevant ist.

Was ist mit einer Testversion für Ubuntu 15.10?

Wer den aktuellen Zustand von Ubuntu 15.10 Wily Werewolf sehen möchte, der kann sich ein sogenanntes Daily Image herunterladen. Das findest Du hier.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten