Mobiler ownCloud-Client 1.7.0 für Android ist veröffentlicht

19 Februar 2015 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

ownCloud-Client 1.7.0 für Android ist gerade auf meinem Smartphone eingetrudelt. Es gibt diverse neue Funktionen und die Entwickler haben diverse Bugs ausgebessert.

Neu in ownCloud-Client 1.7.0

Sehen wir uns die Neuerungen in ownCloud-Client 1.7.0 für Android genauer an.

  • Man kann ab sofort komplette Ordner herunterladen.
  • Dann gibt es eine Raster-Ansicht für Bilder. Ebenfalls neu sind Vorschaubilder, die allerdings nur dann unterstützt werden, wenn der Server ownCloud 8 oder höher (in Zukunft) ist. Das Ganze nennt sich Remote Thumbnails und sieht dann so aus.
ownCloud-Client 1.7.0 für Android: Vorschau der Bilder

ownCloud-Client 1.7.0 für Android: Vorschau der Bilder

  • Die Anzahl der Ordner und Dateien ist am Ende der Liste aufgeführt. Ist sinnvoll – diese Information vermisst man zwar nicht zwingend, aber schätzt sie, wenn sie vorhanden ist – finde ich.
  • Im Kontext-Menü gibt es nun ein Öffnen mit. Dazu muss sich die Datei allerdings aus dem Android-Gerät befinden. Anders gesagt, muss man die Datei vorher herunterladen.
  • Bei den Uploads kann man nun mehrere Dateien auswählen, wenn man die Option Inhalt von anderen Apps zu Rate zieht. Das sieht dann zum Beispiel so aus. Funktioniert ab Android 4.3.
ownCloud-Client 1.7.0 für Android: Mehrere Dateien hochladen

ownCloud-Client 1.7.0 für Android: Mehrere Dateien hochladen

  • Bei der Galerie werden die EXIF-Informationen nun richtig behandelt.
  • Das Sortieren funktioniert nun ebenfalls. Hier gibt es von A-Z oder Neueste nach Älteste.
  • Außerdem wurden diverse Fehler ausgebessert.
Warum ich in manchen Ordnern eine Raster-Ansicht und in anderen eine Liste habe, ist mir allerdings etwas rätselhaft. Ich kann das auch nicht einstellen und bin mir relativ sicher, dass es etwas mit Bildern zu tun hat – kann aber nicht ausschließlich durch die Fotos ausgelöst werden und ich weiß es einfach nicht.

Was mir immer noch fehlt, dass man gecachte Dateien nur vom Android-Gerät löschen kann. Entweder einzeln, oder mit einer Radikalkur in den Einstellungen. So etwas wie Gesamten Cache löschen. Beim mobilen Seafile-Client gibt es so eine Funktion, die sich Cache löschen nennt. Es nervt mich zum Beispiel, dass ich Fotos bei Aktivierung von Sofort in die ownCloud hochladen das Bild im Foto-Ordern des Telefons als auch im ownCloud-Cache habe. Ich will die Bilder aber nur in der Cloud haben und deswegen wäre so eine Funktion schön. Man könnte es natürlich über Einstellungen -> Apps -> und den App-Cache regeln, aber das ist doch reichlich umständlich.

ownCloud-Client 1.7.0 für Android gibt es im Google Play Store, wer die Entwickler unterstützen möchte. Bei F-Droid ist derzeit noch ownCloud-Client 1.6.2 für Android gelistet gibt es die Software nun ebenfalls in der aktuellen Version.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten