Release-Kandidat: KDE 4.12 Applications und Development-Plattform – kein Plasma Workspaces

2 Dezember 2013 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

KDE 4 LogoEs gibt einen Veröffentlichungs-Kandidaten von KDE 4.12 – Applications und Development-Plattform.

Bei früheren Versionen wurden immer all drei Haup-Elemente der kompletten Software-Familie von KDE ausgegeben. Diese Ausgabe ist anders und bringt kein Plasma Workspaces mit sich, weil diese Komponente hinsichtlich neuer Feature in KDE 4.11.x eingefroren wurde. Weiterhin wurden der Entwickler-Plattform laut eigenen Angaben nur kleine Änderungen spendiert, die der Vorbereitung auf KDE Frameworks 5 dienen. Im Endeffekt ist KDE 4.12 in erster Linie dafür gedacht, die KDE Applications aufzupolieren.

Du findest eine Teil-Liste der Änderungen im KDE 4.12 Feature-Plan. Sobald die finale Version Mitte Dezember zur Verfügung steht, will man genauer ins Detail gehen.

Die Entwickler bitten um ausführliche Tests und Feedback. Wer sich den Release-Kandidaten zur Brust nimmt und Fehler findet, möchtet diese Bugs bitte einreichen. In der offiziellen Ankündigung findest Du einige Installations-Hinweise.

openSUSE 13.1: KDE Menü

KDE in openSUSE 13.1

Kubuntu 13.10: Mein Desktop (zwei Bildschirme)

Kubuntu 13.10: Mein Desktop (zwei Bildschirme)



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Release-Kandidat: KDE 4.12 Applications und Development-Plattform – kein Plasma Workspaces”

  1. Matthias sagt:

    Chakra macht glücklih ^_^

Antworten