Erstes kommerzielles 3D-Spiel vorgestellt, das mit asm.js läuft

13 Dezember 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Firefox Logo 150x150Mozilla und Epic Games haben bereits vorgestellt, was in Sachen 3D und dem Browser machbar ist: Unreal Engine 3 in Firefox und anderen Browsers. Dazu wurde asm.js, Emscripten und WebGL verwendet. Dieses Demo hat offentlichtlich NomNom Games inspiriert.

In weniger als einer Woche und ein bisschen Hilfe von Epic und Mozilla, hatte NomNom Monster Madness in Firefox am Laufen – inklusive Multiplayer-Unterstützung. Nun haben sie ihr erstes Produkt vorgestellt. – Monster Madness ist ab sofort als öffentliche Alpha zugänglich. Wer das ausprobieren möchte, kann das mit Firefox, Opera oder Chrom tun: klick. Der HTML5-Port von Monster Madness nutzt Standard-Web-Technologien. Somit läuft es in jedem Browser, der sich an vernünftige Standards hält.

Sehr schön ist, dass die Entwickler auch etwas aus dem Nähkästchen sprechen. Das sollte wiederum als Inspiration für andere dienen. Monster Madness wurde mithilfe dieser Technologien komplett Plattform-unabhängig gemacht.

Die Ballerei mit Rollenspiel-Elementen sieht gar nicht mal schlecht aus.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten