Harte Knobelnuss: Rorschax ist für Linux veröffentlicht

12 September 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Rorschax Teaser 150x150Wer eine echte Kopfnuss sucht, könnte mir Rorschax glücklich werden. Das Spiel wurde nun auch für Linux (32- und 64-Bit) veröffentlicht.

Das Prinzip ist eigentlich recht einfach: Klick so lange rum, bis Du auf der rechten Seite einen Spiegel der linken Seite erschaffen hast. Klingt allerdings wesentlich einfacher als es ist. Zumindest wird man wohl schneller ans Ziel gelangen, wenn man die grauen Zellen dabei anstrengt. Wer sich durch alle LEvel beißt, wird mit weiteren 20 Bonus-Leveln gefoltert belohnt.

Rorschax setzt auf Unity3D. Neben Linux gibt es auch Versionen für Windows, Mac OS X, Android und BlackBerry. Das Spiel ist unter folgenden Adressen für nen Appel und ein Ei (1,99 US-Dollar) erhältlich: DesuraUbuntu AppsGameolith

(via)

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten