Erstmalig mit dem Makro-Objektiv unter Wasser

10 Juni 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Also Makros schießen macht schon Spaß, auch wenn diese Objektive echte Diven sind. Heute nahm ich das Objektiv erstmals mit unter Wasser, da ich Zugriff auf einen passenden Flat Port bekam.

Hüte ab, ist das ein Unterschied zu Weitwinkel. Da muss ich noch einiges üben. Von den ganzen geschossenen Bildern kam nur eines ganz OK raus und das ist dieser Clownfish.

Makro: Clownfish

Makro: Clownfish

Allerdings wollte der Blitz nicht ganz so, wie ich mir das vorgestellt habe. Das Fischlein hätte einen Hauch mehr Licht vertragen. Aber für das erste Mal … zumindest ein kleiner Erfolg … 🙂

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten