Die Spinne und die Fliege

23 Mai 2013 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Also diese kleine Spinne darf bei mir im Wohnzimmer wohnen bleiben. Sie kümmert sich ganz offensichtlich um Fliegen und anderes lästiges Geschmeiß. Da hat sich der haarige Räuber eine ganz normale Stubenfliege geschnappt. Ich weiß nicht genau, die die Spinne heißt. SIe ist aber nur knapp einen Zentimeter groß und kann springen – deswegen bin ich mir zumindest ziemlich sicher, dass sie zu den Springspinnen gehört.

Sie soll es sich nur schmecken lassen in meinem Haus – diese Fliegen nerven echt … ein paar Mücken kann sie sich auch noch gleich auf den Speiseplan schreiben :)

Das Bild wurde mit einem 100 mm Makro-Objektiv geschossen. Faszinierend, wie man jedes einzelne Haar und die Zeichnung der Spinne sieht.

Der Spinne schmeckt es ...

Der Spinne schmeckt es …

Der Spinne schmeckt es ...

Der Spinne schmeckt es …



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Die Spinne und die Fliege”

  1. Didi sagt:

    Schön brutale Fotos! Eine Spinne lebt in einer Ecke meines Badezimmers und wird von mir regelmäßig mit fliegenden Blattläusen gefüttert. Tipp: Mosquitonetze halten die fetten Brummer ab.

Antworten