ownCloud-Integration für GNOME 3.8

6 März 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

ownCloud Logo 150x150GNOME 3.8 kommt mit einer Integration des ownCloud-Clients. Um das zu aktivieren müssen Anwender nur die Supertaste drücken, online eintippen und damit die Online Accounts öffnen. Hier kann man dann den ownCloud-Client scharf machen. Somit haben Anwender Zugriff auf Kalender, Kontakte und Dateien von GNOME aus.

Kalender und Kontakte werden dabei von Evolution über CalDAV und CardDAV angezapft und Dateien via WebDAV eingebunden.

Es ist wohl eine clevere Entscheidung, den Synchroisations-Client nicht direkt einzubinden und den Dateizugrff via WebDAV zu realisieren. Ich lasse von dem Client erst mal die Finger, nachdem ich herausgefunden habe, was der für ein Chaos auf meinem Server verbreitet hat.

In einem Aufwasch das Ganze aktivieren zu können ist ein kommendes GNOME-Feature, das ich sehr gut finde und Anwendern das Leben um einiges erleichtern dürfte. Hier ist die entsprechende GNOME-Seite.

Evolution: ownCloud-Kontakte (Quelle: debarshiray.wordpress.com)

Evolution: ownCloud-Kontakte (Quelle: debarshiray.wordpress.com)

Evolution: ownCloud-Dateien (Quelle: debarshiray.wordpress.com)

Evolution: ownCloud-Dateien (Quelle: debarshiray.wordpress.com)

Evolution: ownCloud-Kalender (Quelle: debarshiray.wordpress.com)

Evolution: ownCloud-Kalender (Quelle: debarshiray.wordpress.com)



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten