Firefox 20 kommt mit verbessertem privaten Modus und neuer Download-Ansicht

27 Februar 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Firefox Logo 150x150Mit der Ausgabe von Firefox 19 ist Version 20 in den Beta-Status gegangen. Während man bei Fx 19 eigentlich nur den integrierten PDF-Betrachter als Anwender wahrgenommen hat, wird Firefox 20 mehrere Änderungen mit sich bringen.

Hat man bisher den Privaten Modus gestartet, haben sich alle Fenster und Tabs des Browser gespeichert und geschlossen. Nach Beendigung des Privaten Modus wurde die vorherige Sitzung wieder hergestellt. Bei Chrome zum Beispiel kann man ein herkömmlich und ein Inkognito-Sitzung parallel betreiben. In Versionen vor 20 wurde die private Sitzung außerdem an einer anderen Stelle gestartet. Unter Fx 20 kannst Du nun eine neues privates Fenster über Datei öffnen und die bestehende Sitzung bleibt weiterhin verwendbar. Die Fenster und Tabs schließen sich also nicht. Hier die Unterschiede in Bildern.

Firefox vor Version 20

Firefox 19: Privaten Modus unter Tools starten

Firefox 19: Privaten Modus unter Tools starten

Firefox 19: Speichern und schließen der offenen Fenster und Tabs

Firefox 19: Speichern und schließen der offenen Fenster und Tabs

Firefox 20

Firefox 20: Neues privates Fenster öffnen

Firefox 20: Neues privates Fenster öffnen

Firefox 20: Privat und herkömmlich laufen parallel

Firefox 20: Privat und herkömmlich laufen parallel

Downloads

Wenn man bisher Dateien heruntergeladen hat, öffnete sich ein separates Fenster. Auch das wird sich in Firefox 20 ändern. Die Downloads zeigt der Browser als eine Art Layer an und dieser versteckt sich hinter einem Pfeil oder einer Restlaufzeit neben der Suche an. Auch hier ein Bild – das erklärt es leichter.

Firefox 20: Neue Download-Benachrichtigung

Firefox 20: Neue Download-Benachrichtigung

Beide Neuerungen kann man nur begrüßen. Bisher war die Hoppserei von privatm Modus und andere Sitzung eigentlich nicht zu gebrauchen – also zumindest ging es mir so. Immer das Fenster, das ich gerade brauchte befand sich in der anderen Sitzung. Auch dass die Downloads keine separates Fenster mehr aufmachen, lässt Firefox kompakter und weniger altbacken wirken.

Seit einigen Versionen mag ich Firefox echt wieder sehr gerne und verwende diesen Browser hauptsächlich. Aus einem hässlichen, langsamen Entlein hat sich ein schneller, schöner Schwan entwickelt, der sich vor der Konkurrenz nicht zu verstecken braucht. Mit jeder Version peppen die Entwickler Firefox auf und bringen wirklich sinnvolle Neuerungen ein.

Wer mit der Test-Version selbst spielen möchte, kann sich Firefox 20 Beta für Linux, Windows oder Mac OS X herunterladen.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten