LibreOffice bald mit Unterstützung für Visio 2013 (VXD und VSDX)

9 November 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

LibreOffice Logo 150x150Unterstützung für VSD in LibreOffice gibt es schon zirka ein Jahr. Mit der neuesten Version von libvisio kannst Du nun auch VXD- und VSDX-Dateien öffnen. Dann war erst einmal längere Zeit Sendepause in diesem Feld – nun hat sich aber wieder etwas getan.

Als größte Neuerungen sind natürlich die Unterstützung für die Dateien VXD (Visio 2003) und VSDX (Visio 2013). Möglich hat das der Entwickler Fridrich Strba gemacht. Der selbe Programmierer hat auch angefangen, an Unterstützung für VSD v4 und v5 zu arbeiten.

Eine weitere neue Funktion ist uUnterstützung für Visio-Schablonen in VSS-Dateien. Version v0.0.20 beinhaltet einen Fehler im Zusammenhang mit XML-basierten Schablonen. Dieser Fehler ist in Git bereits ausgebessert.

Libvisio bietet aber auch anderen Projekten Unterstützung für Visio an. Zum Beispiel liefern die Calligra Suite 3.4 und höher und das im Backofen befindlich Inkscape 0.49 Unterstützung für das Importieren von Dateien der Typen VSD, VXD und VSDX aus.

Libvisio ist derzeit bei Git erhältlich. So wie es aussieht, wird die nächste große LibreOffice-Version (3.7 oder 4.0) die neueste Libvisio-Version ausliefern. Dann wird es Voraussichtlich auch Unterstützung für Corel Draw und Microsoft Publisher geben. An diesen Importfiltern hat auch Fridrich Strba gearbeitet.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten